Bald mehr Speicherplatz bei Picasa Web Albums?


Anscheinend plant Google eine starke Vergrößerung des Speicherplatzes des neuen Picasa Web Albums. Zumindest gab es bis vor wenigen Tagen einen Link zum Kauf von mehr Speicherplatz, dieser ist nun komplett verschwunden. Scheinbar haben zu wenige bis garkeine User so etwas gekauft, schließlich gibt es da immer noch das sehr viel günstigere flickr.

Dies bedeutet nun entweder dass der Erfolg so groß war, dass Google der Speicherplatz ausgegangen ist, oder dass es kein Erfolg war und man bald jedem User soviel Speicherplatz zur Verfügung stellen will – nämlich 6 GB. Ich tippe aber eher auf zweiteres. Ein Pay-Dienst von Google passt eh nicht so wirklich in das Geschäftskonzept, dann sollen sie lieber einen kleinen Werbebanner neben die Bilder platzieren – dagegen hat eh niemand mehr was, die Google-Banner sind längst akzeptiert.

Auch ein paar neue Funktionen für das Web Album wären mal nicht schlecht, z.B. eine paar Möglichkeiten zur Bearbeitung, die Einbindung von außen, das leichtere zusammenfassen in Galerien usw. Mal schauen was mit diesem Album in den nächsten Tagen passieren wird. Vielleicht wird es ja auch einen Speicher-Counter wie bei Google Mail geben, wäre natürlich auch eine super Möglichkeit.

» Picasa Web Albums

[ZDnet-Blog]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Bald mehr Speicherplatz bei Picasa Web Albums?

  • Ich finde es viel wichtiger das man nicht so einfach von aussen auf die Fotos kommen sollte. Man musss ja nur eine recht einfache URL wissen um an die bilder von jemand zu kommen…. Ich möchte meine Privaten bilder doch etwas besser geschüzt haben..

  • Naja, aber sehen kann die Fotos eh jeder. Und nur der der auch Zugriff auf die Fotos hat weiß die URL.

    Man sollte halt alle Fotos extern einbinden können, und trotzdem als Besitzer der Fotos die Möglichkeit haben, diese zu verstekcne. So dass sie nur die Leute sehen können die ich selbst festlege.

Kommentare sind geschlossen.