Update der Picasa Fotosoftware

Zur Veröffentlichung des Google Webdienstes Picasa Web Album hat Google auch ein Update für die Picasa PC-Software bereitgestellt, damit die Bilder auch direkt aus dem Programm aus hochgeladen werden können. Nebenbei werden mit der Bild-Software aber gleich noch ein paar neue zusätzliche Funktionen mitgeliefert.

Geotagging für Bilder – in Verbindung mit Google Earth steht die Möglichkeit Bildern eine Position in Koordinaten zuzuweisen. Direkt aus Picasa wird Google Earth gestartet, wo dann mit einem Zielkreuz die Position ausgewählt werden kann.


Videoupload in Google Video
– die noch als experimentell markierte Funktion ermöglicht neben dem Bildupload auch den Upload von Videos direkt aus der PC-Software.

Suche nach Farben – eine weitere experimentelle Funktion sucht nach häufig vorkommenden Farben in Bildern. Wozu auch immer das noch nützlich ist, ich finde es praktisch.

Suche nach Duplikaten – Erstellt man einen Index und will man Daten sotrieren spielen Duplikate immer eine Rolle. Diese Suche schänkt das Ergebnis auf Diplikate ein. Da das ein bisschen aufwendiger ist als eine normale suche braucht der Prozess ein bisschen länger. Wer ein für Picasa sichtbares Backup hat sieht am Ende alles doppelt 😉

Download – Google Picasa 2.5.0 (englisch)

[gOS, Google Blogscoped]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Update der Picasa Fotosoftware

  • Interessente Funktionen sind das. Vor allem mit dem Geotagging und der Suche nach Farben wird Picasa langsam dann doch interessant für mich. Vielleicht werde ich es doch wieder installieren, nachdem ich anfangs gar nicht damit zurecht gekommen bin.

  • ich finde Picasa ist ein sehr schönes Tool, finde es viel besser als andere Bildbetrachter, auch weil es schöne viele Funktionen bietet. Vor allem die schnelle Bearbeitung ohne ein Bildbearbeitungsprogramm zu öffnen.

    Die neue Funktion des Geotagging ist wirklich sehr fein. Ich hoffe da kommt noch etwas mehr, würd mich freuen.

Kommentare sind geschlossen.