Google Calendar mit Safari-Unterstützung

Der Google Calendar unterstützt jetzt neben dem Internet Explorer und dem Firefox auch Apples Safari-Browser. Und wiedermal fehlt nur noch der Opera, hoffentlich wird dies auch bald noch nachgeholt. Das es möglich ist, mit Opera AJAX-Anwendungen zu schreiben haben sie mit Google Mail gezeigt, dass läuft schließlich auch.

[Googlified]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: