Vortragsvideo mit Marissa Mayer

Über den Innovationsprozess bei Google referiert die Produktmanagerin Marissa Mayer in einem Vortrag in der Universität von Stanford. Sie Stellt 9 Punkte vor, die für den Erfolg von Google verantwortlich sein sollen und verrät im Diskussionsteil ein wenig über die weitere Entwicklung in den nächsten 5 Jahren. Ein Plausch aus dem Nähkästchen, wie es zu vielen Entscheidungen kam, was nach langen Diskussionen zumeist die Benutzer selbst waren.

Im Kern berichtet sie über die Arbeitsweisen und betont, daß jeder mal Fehler machen kann, wenn der Innovationsprozess sie in schnellen Zyklus wieder korrigiert. Entscheidungen werden grundsätzlich nur auf der Basis von Zahlen, Daten und Fakten getroffen, auf die Google ja inzwischen in breitem Maße zugreifen kann. Die Internet-Blase der 90er bezeichnete sie als reinigender Prozess, in dem die „Bäume“ sich behaupten konnten.

Marissa Mayer ist fast seit Beginn an bei Google (ab 1999), bezeichnet sich selbst als Workerholic und ist Produktmanagerin für die Suche, Bilder, Groups, News, Froogle, die Google Toolbar, Google Desktop und die Google Labs. Nebenher engagiert sie sich immer noch stark an der nahegelegenen Universität von Stanford in Vorträgen und Kursen.

» Vortragsvideo an der Universität von Standford

Quellen: Siegfried aus München , Heiko und Robert


Teile diesen Artikel: