Introducing Myself

Hallo liebe „Googler“ vor den Bildschirmen. Ich bin meines Zeichens neuer Autor hier beim GoogleWatchBlog. Seit meinem 6. Lebensjahr bin ich stolzer Computerfreak und schon 4 Jahre später hat das Internet seine Faszination auf mich ausgeübt und mich an den Bildschirm gefesselt.

In dieser Zeit durfte ich intensiv die Entwicklung des Internets beobachten, wobei Google damals noch niemandem ein Begriff war. Erst 1999, als ich etwa 14 Jahre war, hatte man zum ersten mal von einer „weiteren“, neuen Suchmaschine gehört. Damals noch belächelt, da Suchmaschinen noch einen Boom erlebten und wie Pilze aus der Erde geschoßen sind. Jedoch konnte Google schnell man Herz erobern und seit damals bin ich ein großer Google-Fan.

Den Höhepunkt hat meine Liebe zu Google vor ca. 2 Jahren erreicht, als ich reflektierte inwiefern Google mein Leben verändert hat. Seitdem bin ich fanatischer Googler und verschlinge alles, das nur im entferntesten mit der berühmten Suchmaschine zu tun hat.

Als Autor beim GoogleWatchBlog möchte ich die vorhandene Qualität weiterführen und mithelfen den Blog voranzutreiben. Wir alle wissen das unser „Real-Life“ nicht zu kurz kommen darf, daher ist es nur verständlich das man bei einem Projekt wie diesem hier Unterstützung in Anspruch nimmt. Meist ist ein solcher Schritt, ein bedeutender, den es zeigt das ein Projekt zeitintensiver wird, was weiters bedeutet das es gut ankommt.

Ich hoffe persönlich das die Leser mit meinen Beiträgen hier zufrieden sind und wünsche euch noch viel Spass mit dem GoogleWatchBlog!

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Introducing Myself

  • Ich wünsche Dir viel Erfolg. Diese Seite habe ich schon seit längerer Zeit in meinen feedreader abonniert und bin immer ganz gespannt auf Neuigkeiten aus dem Hause Google.

    Macht bitte weiter so !!!

    Viele Grüße aus Hannover
    Remo

  • Das wünsche ich auch. Ich bin froh das Jens Unterstützung gefunden hat und das Blog nicht eingestampft werden muss 🙂

  • Sehr schön, dass es jetzt einen weiteren Autor gibt. Dann versiegt diese schöne Newsquelle nicht so schnell durch zu wenige News… 😉

    Viel Spaß und Glück als neuer Autor 🙂

  • Ich wünsche dir auch viel Erfolg, bitte dich jedoch darum, etwas auf die Rechtschreibung in deinen Beiträgen Acht zu geben. Du solltest zum Beispiel in Betracht ziehen, dass man „das“ auch mal mit zwei „s“ und einem Komma davor schreibt. 😉
    Lass dir davon aber nicht die Laune vermiesen, denn das mit dem Erfolg ist ernst gemeint.
    Viele Grüße,
    Kocki

  • Ich habe jetzt zwar keine Zeit, aber ich werde im Laufe der nächsten Woche mal einen Link zum News einreichen erstellen. Auf die Idee bin ich noch garnicht gekommen *g*

Kommentare sind geschlossen.