Search Trial Run Ads: Google kündigt Streaming von Android-Spielen direkt in der Websuche an

android 

Schon seit einiger Zeit experimentiert Google mit den sogenannten Trial Run Ads, die es in der mobilen Websuche ermöglichen sollen, eine App direkt ohne Installation auszuprobieren. Das soll dem Nutzer dabei helfen, eine App vor dem Herunterladen oder gar dem Kauf kennen zu lernen und kann in der Folge natürlich auch den Verkauf ankurbeln. Jetzt hat Google angekündigt, dass diese speziellen Werbeanzeigen in den nächsten Wochen für alle Nutzer ausgerollt werden.


Schon Mitte November wurde das App Streaming erstmals vorgestellt, befand sich damals allerdings noch in einer Testphase und bezog sich vor allem auf Apps. Doch dass das ganze auch mit Spielen funktioniert, hatte man dann schon wenige Wochen später gezeigt und das ganze in dem Zuge auf die Bezeichnung Trial Run Ads getauft. Jetzt dürfte die Testphase erfolgreich abgeschlossen sein.

search trial run ads

Das gesamte Programm wurde jetzt noch einmal in „Search Trial Run Ads“ umbenannt und wird nun für einen größeren Kreis gestartet. Entwickler können ihre Apps ab sofort mit dieser neuen Form der Werbung promoten und so neue Nutzer gewinnen. Der Nutzer bekommt in der Websuche dann nicht mehr nur die Anzeige für die App zu sehen, sondern auch einen „Try Now“-Button. Mit einem Klick soll das Spiel dann unmittelbar starten und der Nutzer kann dieses bis zu 10 Minuten ausprobieren.

Für Entwickler hat diese neue Werbeform den großen Vorteil, dass sie möglicherweise sehr viel mehr Nutzer erreichen als bisher. Da der Nutzer 10 Minuten Zeit hat, kann er das Spiel erst einmal kennen lernen und allein schon der Ehrgeiz oder auch einfach nur die Sucht bringt ihn dann dazu, das Spiel zu installieren. Die CTR-Raten dürften bei einer solchen „Anzeige“, wenn man sie denn noch so nennen möchte, wohl sehr viel höher sein als bei normalen Werbebannern für Spiele.



Die neue Werbeform wurde heute offiziell für Spiele angekündigt und soll „in den nächsten Wochen“ für alle Nutzer freigeschaltet werden. Das ganze funktioniert allerdings nur in der mobilen Websuche, auf dem Desktop ist eine entsprechende Umsetzung derzeit noch nicht vorgesehen. Nach dem Ende der 10 Minuten Probezeit wird das Spiel automatisch pausiert und der Nutzer kann dieses über den Play Store herunterladen, gleich ein Feedback über die Funktion abgeben oder zu den Suchergebnissen zurückkehren.

Trotz der offiziellen Ankündigung befindet sich die Funktion noch in der Beta-Phase, dürfte sich aber sicherlich in Zukunft großer Beliebtheit erfreuen. Natürlich könnte diese Technologie auch sehr gut außerhalb der Websuche verwendet werden, um es dem Nutzer zu ermöglichen, Apps direkt ohne Installation zu testen. Auch für den Play Store wäre ein solcher Demo-Modus gut vorstellbar.

[The Verge]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *