google 

Offene WLAN-Netze gibt es mittlerweile weltweit an vielen Standorten, zumeist in Restaurants, Hotels oder anderen privaten Einrichtungen. Google hat jetzt bekannt gegeben den New Yorker Bezirk Southwest Chelsea (Manhattan) mit Gratis WLAN zu versorgen. Dabei wird es sich um das größte öffentliche WLAN-Netzwerk New Yorks handeln.


Gerade erst hat Google bekannt gegeben das Projekt Google Fiber weiter auszubauen, und die Menschen in der Kleinstadt Kansas City mit Highspeed-Internet zum Top-Preis zu versorgen. In New York wählt man nun eine Strategie um die Menschen dort mit einer Internet-Verbindung zu versorgen.

Google möchte mit dem Projekt mehrere hunderttausend Menschen mit Gratis Internet versorgen, da in dieser Gegend besonders viele Studenten und Familien mit geringem Einkommen leben. Vor über 2 Jahren hat sich Google in diesem Bezirk ein neues Bürogebäude für 2 Milliarden Dollar gekauft und wird das Netz von dort zentral aufbauen.

Einen Zeitplan oder technische Details wie etwa die zur Verfügung stehende Geschwindigkeit hat Google derzeit noch nicht bekannt gegeben. Es ist aber zu erwarten dass Google hier vernünftig investiert und ausreichend Bandbreite zur Verfügung stellt, dass die klassischen ISPs in dieser Gegend demnächst einige Kunden verlieren dürften.

Google betreibt seit über 7 Jahren auch ein Gratis WLAN-Netzwerk am Hauptsitz in Mountain View und hatte vor langer Zeit auch Pläne für San Francisco in der Schublade.

[futurezone]



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags