Suche in deiner Welt

+ 

Google hat heute ein recht großes Update bei der Google Suche angekündigt und bringt das Update gerade und in den kommenden Tagen bei allen Nutzern online. Es integriert Google+ deutlich stärker in die Suchergebnisse und schafft eine neue Personalisierung.

Das Update besteht aus diesen drei Punkte:

  1. Persönliche Ergebnisse, die es ermöglichen Informationen zu finden, die nur für einen Nutzer bestimmt sind, etwa auch Postings aus Google+ oder Fotos, die ein Freund dort eingeschränkt geteilt hat. Diese Ergebnisse gibt es dann nur für Nutzer, die auch über Google+ darauf zugreifen können;
  2. Profile in der Suche sowohl über Autocomplete als auch über die Ergebnisse ermöglichen es den Nutzer sofort Leute zu finden mit denen man verbunden ist oder denen man vielleicht folgen möchte und
  3. Leute und Seiten in den Ergebnissen machen das finden von Personen und Google+ Pages einfacher.

Persönliche Ergebnisse in der Suche sollen das finden etwa von Urlaubszielen einfacher machen. In den Ergebnissen gibt es dann etwa auch Orte, die deine Kontakte schon besucht und ihren Urlaub dort verbracht haben. Plant man sowieso einen Trip dort hin, kann man sich austauschen, ob der Ort auch wirklich eine Reise wert ist.

Die Ergebnisse umfassen:

  • Google+ Postings, wobei es hier egal ist, ob öffentlich oder eingeschränkt geteilt. Man kann hier etwa sehen, welche Orte sie besucht haben, oder wo sie etwas gegessen haben. Dabei ist nur so viel sichtbar, wie man auch in Google+ sehen könnte.
  • Fotos. Auch hier gilt wieder die Regelung, dass man nur das sehen kann, was der Kontakt einem freigegeben hat.

Bei der Suche kann man zudem umschalten, ob man die persönlichen Ergebnisse sehen möchte oder die Ergebnisse so wie sie jeder Nutzer ohne Google+ sehen kann. Bei der geschätzten Anzahl an Ergebnisse, wird auch angegeben, wie viele der Resultate durch persönliche Ergebnisse angepasst wurde. Weiterhin sind diese Ergebnisse mit einem kleinen Icon markiert.

Je nach Einstellung konnte auch schon bisher ein Profil über die Suche gefunden werden. Dies wird nun einfacher. Bei den Vorschlägen tauchen Personen auf und diese lassen sich dann ebenfalls einkreisen. Wer das nicht möchte, kann über die Einstellungen des Profiles verhindern, dass die Profil-Seite von Suchmaschinen indexiert. Ebenfalls tauchen in den Vorschlägen demnächst wohl deutlich mehr Webseiten auf.

Da Google der Schutz der Privatsphäre wichtig ist, gibt es die personalisierte Suche nur noch verschlüsselt. Auf google.com bekommen schon heute eingeloggte Nutzer nur noch verschlüsselt die Ergebnisse übertragen und auch Google+ ist seit dem Start über HTTPS geschützt.

Der Umschalter ist ein einer recht auffälligen Stelle eingebaut, so dass man ihn eigentlich nicht übersehen kann.

Vorerst werden die Ergebnisse nur auf google.com und Englisch angeboten. Weitere Sprachen werden sicherlich demnächst folgen.

Weitere Details und Screenshots gibt es in der Ankündigung im Google Blog

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Suche in deiner Welt

Kommentare sind geschlossen.