In den letzten Monaten haben viele Google-Produkte angepasste Oberflächen oder gleich völlige Redesigns bekommen, die vor allem durch eines glänzten: Whitespace - also große leere Flächen. Nachdem ein Großteil der Produktpalette bereits entsprechend umgestellt wurde, ist nun das Support Center mit den zahlreichen Hilfe-Artikeln an der Reihe. Dieses erstrahlt seit wenigen Stunden in einem neuen Design, das nicht allen Nutzern gefallen dürfte.
Aardvark Help

Wie TechCrunch berichtet (Danke!), gibt es jetzt eine Art Aardvark-"Integration" in den Google Hilfe Artikeln. Man wird jetzt dazu animiert, auch Fragen an die Cloud zu stellen und damit sich helfen zu lassen. Im Februar hatte Google Aardvark für nicht weniger als $50 Mio. übernommen

Screenshot: Vark im Hilfe-Bereich

Aardvark wird jetzt ein wenig mehr gepusht, und zwar im Hilfe-Bereich von YouTube und Google Toolbar. Man bekommt ein kleinen Hinweis, dass man doch Aardvark befragen soll und eventuell von der Cloud geholfen wird.

Dieser Schritt, ist laut TechCrunch, sehr interessant, aber dennoch nachvollziehbar. Der TechCrunch-Autor hat Vark für Youtube ausprobiert und bekam in 5 Minuten eine Antwort auf die simple Frage "Welche Dateiformate unterstützt YouTube, und funktioniert WMV?" - Der Autor vermutet auch, dass es bald mehr dieser Links zu sehen geben wird und vielleicht sogar eine richtige Integration.
Google Help
Google hat gestern einige neue Hilfe Foren zu Google Diensten veröffentlicht. Damit bietet Google nun teilweise zwei Arten an, wie man Hilfe bei einem Problem bekommen kann: Über die Google Group oder über das Google Help Forum.Bereits vor einigen Wochen hat Google für Google Talk so ein Forum gestartet. Das war vermutlich ein Test. Da dieser erfolgreich war, hat Google nun weitere Support Foren für AdWords, AdSense, Android Market, Google Apps, Google Chrome und für die meisten polnischen Produkte veröffentlicht.Die Hilfe Foren sollen es einfacher machen Antworten bei einem Problem zu finden. Dafür hat Google unter anderem diese Features eingebaut: -Verbesserte Suchergebnisse, einschließlich Posts aus aktuellen und neuen Foren -Die Möglichkeit besonderes aktive Mitglieder als "Top Contributors" zu markieren -ein Rankingsystem -Fragen können von Nutzer, Top Contributors und von Googlern als Beantwortet markiert werden -leichteren Zugang zu Hilfe Inhalt -erweiterte Nutzerprofile, die die Aktivitäten auflisten.In den Profilen können übrigens die Google Profile anzeigt werden. » Ankündigung im Google Blog
Google Help
Google scheint sich nicht mehr auf die Google Groups zu verlassen, und testet derzeit für den eigenen Bedarf einen komplett neuen Service um Usern Antworten auf Fragen zu liefern. Die Support-Group von Google Talk wurde geschlossen und das ganze in die neue Umgebung Google Help umgezogen - ein Service der schlicht und einfach dafür gedacht ist Fragen zu stellen und beantwortet zu bekommen.Google Help
Die Startseite von Google Help sieht anfangs sehr chaotisch und aufgeräumt aus, nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kommt man aber damit klar. In der linken Sidebar werden die einzelnen Foren bzw. Kategorien angezeigt und auf der rechten Seite werden die offenen Fragen aufgelistet. Ein Klick auf eine Frage zeit die bisher gegebenen Antworten bzw. lässt einem die Möglichkeit - nach Anmeldung - selbst die Frage zu beantworten.Dieses neue Help-Forum nutzt exakt die gleiche Engine wie das in diesem Sommer in Polen veröffentlichte Google Pomoc, nur mit einem sehr viel minimalistischerem Design - schade drum. Verläuft der Test erfolgreich, könnten vielleicht noch andere oder gar alle Google-Services auf diese Plattform umziehen. Das fände ich aber sehr schade, da es das sterben der Google Groups nur vorantreiben würde. Eine Integration von Google Help in Groups wäre sinnvoller.Während Google Groups mittlerweile zu einer guten Alternative zum betreiben eines eigenen Support-Forums geworden ist, bietet es keine Möglichkeiten eines einfachen Q&A-Portals - kurze Frage, kurze Antwort. Groups ist eher zum diskutieren konzipiert - das jetzt hier verwendete Google Help dafür dass einer eine Frage stellt und andere exakt auf diese Frage antworten, ohne Diskussion drumherum.» Google Help: Talk[Google Blogoscoped]