Android: ‚Mein Gerät finden‘-App erhält biometrische Sicherheit; Google will Nutzung vereinfachen (Teardown)

google 

Google hat das Mein Gerät finden-Netzwerk in Deutschland gestartet und wird dieses im Laufe der nächsten Wochen für immer mehr Regionen, Nutzer und Geräte öffnen. Dadurch rückt auch die dazugehörige Android-App in den Fokus, die in der nächsten Zeit einige Updates erhalten dürfte. Ein Teardown der aktuellen Version zeigt, dass man den Login in die App vereinfachen möchte, der bisher bei jedem Start ein Passwort erfordert.


google find my device logo

Weil über die Android-App von Mein Gerät finden potenziell sensible Daten abgerufen werden könnten, hat Google eine Sicherheitsvorkehrung integriert, die derzeit nicht alle Nutzer zufriedenstellen dürfte: Denn bei jedem Start der App ist die Eingabe des Google-Passworts notwendig, was gerade bei häufigerer Nutzung nicht unbedingt komfortabel ist. Zwar lässt sich diese Abfrage deaktivieren, aber dann steht die App und deren Inhalte vollständig offen – was trotz externer Smartphone-Sicherheitslösungen ebenfalls problematisch sein kann.

Ein Teardown der aktuellen Android-Version hat ergeben, dass man an einer einfachen Lösung für dieses Komfortproblem arbeitet und sich dabei für den naheliegendsten Weg entscheiden wird: Die App soll das biometrische Verfahren unterstützen, sodass sich die App per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung freischalten lässt. Das kennt man aus vielen anderen Apps sowie von der Smartphone-Entsperrung, sodass das sicherlich der beste Weg ist, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Weil eine solche Umsetzung auf Systemebene passiert, ist das Ganze kein Hexenwerk, sodass die jetzt aufgetauchten Hinweise im Teardown darauf hindeuten, dass diese Sicherheit recht schnell ausgerollt werden kann. Unklar ist noch, ob die Nutzer die Wahl zwischen Passwort und der biometrischen Methode haben oder die neue Variante die aktuelle Umsetzung vollständig ablösen wird. Auch eine zusätzliche Variante wäre gut denkbar, bei der der Aufruf der App jederzeit möglich ist und erst bei Anforderung von Standortdaten oder anderen Dingen die Sicherheitsschranke genommen werden muss.

» Android: Google hat das ‚Mein Gerät finden‘-Netzwerk jetzt offiziell gestartet – und ihr seid ein Teil davon

Letzte Aktualisierung am 22.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Android Authority]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket