Google Fotos: Neue starke Suchfunktion kommt – erste Nutzer können sie bereits verwenden (Screenshots)

photos 

Eines der besten Features der Fotoplattform Google Fotos ist die Suchfunktion, mit der sich die gesamte Fotodatenbank auch vollständig ohne eigenes Zutun nach Objekten, Personen oder der Szenerie durchsuchen lässt. Doch die Funktion hat nach vielen Jahren Nachholbedarf, das weiß man offenbar auch bei Google: Erste Nutzer können jetzt eine verbesserte Suchfunktion testen, die mit umfangreicheren Suchbegriffen arbeitet.


google fotos logo

Wir haben euch vor einiger Zeit gezeigt, wie ihr alles aus der Google Fotos Suchfunktion herausholen könnt, aber auch feststellen müssen, dass die einstmals sehr große Stärke der Plattform großen Nachholbedarf hat. Denn die Bilderkennung funktioniert zwar weiterhin problemlos, doch die Suchanfragen sind nicht exakt genug, sodass das Tool selbst von Google Lens und der Bildersuche überholt wurde. Aber auch in Zeiten von KI-ChatBots ist das Sprachverständnis der Google Fotos-Suche nicht unbedingt herausragend.

google fotos powerful suchfunktion

Das dürfte sich schon bald ändern, denn erste Nutzer bekommen in diesen Tagen eine neue Suchfunktion angeboten, die sie in der Desktopversion ausprobieren können. Äußerlich verändert sich zwar nichts in der Suchleiste oder der Ergebnisdarstellung, aber das Sprachverständnis und damit die Möglichkeiten zur Suche nach Bildern verbessert sich. In der Ankündigung bei blauem Overaly heißt es „try a more powerful search“. Also eine stärkere Suchfunktion.

In diesem Kontext bedeutet das, dass Nutzer mehr Suchbegriffe, exaktere Suchbegriffe oder auch Kombinationen von Suchbegriffen verwenden können. Man dürfte auch etwas mehr in Richtung natürlicher Sprache gehen und die gesuchten Bilder detaillierter beschreiben können.




google fotos suchfunktion android desktop

Als Beispiel werden die folgenden Suchbegriffe angegeben: colorful sunset, peaceful garden, Cinderella, Charlie at the Golden Gate Bridge und Alice and Bob at the beach.

Interessanterweise gibt es diese neue Suchfunktion derzeit nur am Desktop und scheint auch nicht an das Nutzerkonto gebunden zu sein. Obiger Screenshot zeigt, dass dieselbe Suchanfrage unter Android und am Desktop unterschiedliche Ergebnisse liefert. Nämlich einmal eine Auflistung von Fotos am Desktop, während es am Smartphone keine Ergebnisse gibt. Offenbar kommen also verschiedene Engines zum Einsatz, die am Smartphone bisher nicht freigeschaltet wurden.

Meine Prognose lautet, dass wir rund um die Google I/O schon eine offizielle Ankündigung für diese neue Suchfunktion erhalten werden. In Zukunft würde ich davon ausgehen, dass man echte Suchfilter integriert, so wie das in allen Apps von der Websuche über Bildersuche bis Drive der Fall ist. Aber auch eine Integration der KI-Bildgeneratoren halte ich für denkbar, die passende Bilder erzeugen oder bestehend manipulieren können. Letztes wird aber eher noch länger auf sich warten lassen.

Letzte Aktualisierung am 8.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket