Google Bard: Neue Features und Verbesserungen für den KI-ChatBot – neuer Changelog informiert alle Nutzer

google 

Google hat den KI-Chatbot Bard vor einigen Wochen für viele Nutzer zugänglich gemacht und will mit dieser ausdrücklich experimentellen Version Erfahrungen sammeln sowie schnelle Updates anbieten. Jetzt hat man den neuen öffentlichen Changelog erstmals aktualisiert und eine Verbesserung angekündigt, mit der die Breite bzw. das Spektrum der Antworten erweitert werden soll.


google bard logo

Erst vor wenigen Tagen hatte Google angekündigt, dass Bard schlauer werden soll – und das ist auch wirklich dringend notwendig. Denn die internen Meinungen sind regelrecht desaströs und Google muss stark nachlegen, um bis zum breiten Release die Intelligenz und auch den Funktionsumfang zu erweitern. Jetzt gibt es erst einmal ein kleineres Update, das allerdings weniger die KI selbst betrifft, sondern eher die Oberfläche und deren automatische Vorschläge.

Aktueller Changelog:

Adding more variety to drafts

  • What: When you view other drafts, you’ll now see a wider range of options that are more distinct from each other.
  • Why: A wider range of more distinct drafts can help expand your creative explorations.

Deutsche Übersetzung:

Mehr Abwechslung bei Entwürfen

  • Was: Wenn Sie sich andere Entwürfe ansehen, sehen Sie jetzt eine größere Auswahl an Optionen, die sich besser voneinander unterscheiden.
  • Warum: Ein breiteres Spektrum an klareren Entwürfen kann Ihnen dabei helfen, Ihre kreativen Erkundungen zu erweitern.

Es war das erste Update seit elf Tagen. Mal schauen, wie häufig man Bard aktualisieren und per Changelog darüber informieren will.

» Google Bard: Wird der KI-ChatBot zum Desaster? Laut Mitarbeitern nutzlos, nicht marktreif und ein Risiko

Letzte Aktualisierung am 12.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Bard Updates Changelog]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket