Android 14: Vier versteckte Neuerungen in der Beta – Teardown zeigt Lockscreen-Verbesserungen (Galerie)

android 

Google hat kürzlich die erste Android 14 Beta veröffentlicht, die eine Reihe von Neuerungen im Gepäck hatte und auch die meisten in den ersten beiden Developer Previews sichtbaren Verbesserungen enthielt. Doch zusätzlich zu den bereits sichtbaren Veränderungen gibt es auch eine ganze Reihe von Anpassungen, die erst durch Teardowns freigeschaltet und ausprobiert werden. Hier findet ihr einige Beispiele.


android 14 logo

Wir haben euch bereits die wichtigsten Neuerungen in der Android 14 Beta aufgelistet und ein Hands-on mit der ersten Android 14 Beta gezeigt. Aber es gibt auch Verbesserungen, die noch nicht für den großen Auftritt bereit sind und auch in einer Beta erst per Teardown aktiviert werden müssen. Insbesondere am Sperrbildschirm wird geschraubt, aber auch an der Bildschirmaufnahme in Videoform. Hier findet ihr alle Details.

Sperrbildschirm-Uhr anpassen

android 14 lockscreen clock

Darauf haben viele Pixel-Nutzer schon lange gewartet: Die Darstellung der Uhrzeit auf dem Sperrbildschirm lässt sich ab Android 14 wohl in einigen Punkten anpassen. Derzeit besteht das Menü aus den Punkten „Farbe“ und „Größe“. Es lässt sich aus einer Reihe von vorgegebenen Farben auswählen sowie die Helligkeit der Uhrzeit-Darstellung festlegen (sichtbar auf den ersten beiden Screenshots). Im zweiten Tab stehen für die Auswahl der Größe die beiden Optionen „dynamisch“ oder „klein“ zur Auswahl.

Klein bedeutet, dass die Uhrzeit in einem kleineren Format gezeigt wird, während dynamisch dafür sorgt, dass sich die Uhrzeit an die Platzverhältnisse auf dem Sperrbildschirm anpasst.




Bildschirmaufnahme für nur eine App

android 14 screen recorder

Die Bildschirmaufnahme war ein wichtiges Update einer vorherigen Android-Version und könnte mit Android 14 eine wichtige Verbesserung erhalten. Es lässt sich mit einer neuen Funktion festlegen, ob das gesamte Display oder nur eine einzelne App aufgezeichnet werden soll. Gerade bei der Veröffentlichung von Videos kann man sich durch diese Auswahl sicherer sein, dass nicht ungewünschte Dinge am Display auftauchen, die kurzzeitig mit in das Video aufgenommen werden.

Sperrbildschirm-Verknüpfungen

android 14 lockscreen shorcuts

Die Verknüpfungen auf dem Sperrbildschirm lassen sich mit Android 14 anpassen, das ist schon seit längerer Zeit bekannt. Bei einigen Smartphones ist diese Funktion auch schon aufgetaucht, doch sie ist nach wie vor nicht offiziell. Jetzt konnte eine leicht überarbeitete Umsetzung aktiviert werden, die es den Nutzern ermöglicht, sowohl für den linken als auch den rechten Shortcut eine alternative Funktion zu hinterlegen.

Zur Wahl stehen die Videoaufnahme, Ton abschalten, Smart Home-Kontrollen, die Kamera, Bitte nicht stören oder das Abschalten der Verknüpfung. Nach wie vor ist es nicht möglich, weitere Aktionen oder gar Apps an dieser Stelle abzulegen.




Redesign für Hintergrundbildanpassung

android 14 wallpaper and style

Die Oberfläche von „Wallpaper & Style“ erhält ein größeres Update, denn mit zunehmenden Anpassungsmöglichkeiten des Sperrbildschirms möchte man beides besser unter einen Hut bringen. Daher gibt es am oberen Rand einen Schalter für den Wechsel zwischen Homescreen und Sperrbildschirm, sodass die unabhängige Anpassung voneinander einfacher möglich ist. Erst kürzlich wurde bekannt, dass man auch Live Wallpaper unabhängig vom Homescreen auf den Sperrbildschirm bringen möchte.


All diese Neuerungen und einiges mehr sind bereits in der Android 14 Beta enthalten und ließen sich im Rahmen von Teardowns und mit versteckten Schaltern aktivieren. Dennoch muss es nicht bedeuten, dass diese Funktionen tatsächlich in der Form oder überhaupt zu Android 14 kommen. Denn diese sind nicht ohne Grund bisher nicht freigeschaltet.

Letzte Aktualisierung am 5.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Android 14: Vier versteckte Neuerungen in der Beta – Teardown zeigt Lockscreen-Verbesserungen (Galerie)"

  • Auch ne interessante Neuerung: In der aktuellen Beta befindet sich in den Einstellungen unter dem Punkt “ System“ ~ „Gesten und Bewegungen“ die Option „Schnelltippen um Aktionen zu starten“. Hierbei kann durch mehrmaliges Tippen auf die Rückseite eine vom Benutzer definierte Aktion ausgelöst werden. Schon ausprobiert und funktioniert soweit mit etwas Übung.
    Aktuell ist aber nur die Option „Benachrichtigung anzeigen“ nutzbar, die anderen sind gesperrt.
    *** Pixel 6 Pro

Kommentare sind geschlossen.