Pixel Tablet: Wettlauf mit dem Apple iPad? Google hatte den Smart Display-Modus ausführlich gezeigt (Video)

pixel 

Google wird schon bald das Pixel Tablet vorstellen, das mit einer nicht ganz unwichtigen Besonderheit punkten soll und schon vorab ausführlich vorgestellt wurde: Das Tablet wird sich als Smart Display nutzen lassen. Wer sich gefragt hat, warum Google diese Funktion schon so früh gezeigt und gar ausführlich präsentiert hat, könnte die Antwort in Cupertino finden. Denn Apple plant wohl ein ähnliches Produkt.


pixel tablet teaser 4

Bei Google ist es mittlerweile üblich, dass man viele Pixel-Produkte weit vor der offiziellen Präsentation ankündigt, für einen ungefähren Zeitraum in Aussicht stellt und im Laufe der Zeit auf einige Funktionen eingeht. Das war auch beim Pixel Tablet nicht anders, dessen Erscheinen man schon im Mai 2022 (!) angerissen hat, in den folgenden Monaten im Zuge von Android-Updates immer wieder erwähnte und im Herbst schon recht ausführlich vorgestellt hat. Die Vorstellung bezog sich dabei einzig und allein auf den Smart Display-Modus, auf den man für die Umstände umfangreich eingegangen ist. Ihr seht es im unten eingebundenen Video.

Ungewöhnlich, selbst für Google. Doch wie vor wenigen Tagen durchgesickert ist, plant auch Apple ein iPad mit Smart Display-Modus. Hinter den Kulissen sickern solche Informationen natürlich noch sehr viel früher durch und ich gehe davon aus, dass Google schon seit Monaten Kenntnis vom neuen Apple-Produkt hat. Sollte das iPad früher als das Pixel Tablet gezeigt werden, wäre nicht nur die „Innovation“ dahin, sondern man würde unken, dass Google dieses Feature kopiert hat.

Wäre in der Kürze der Zeit natürlich unmöglich, aber darum geht es bei solchen Behauptungen ja gar nicht. Es stünde im Raum, dass Apple so etwas zuerst gehabt hat – was faktisch auch nicht der Fall wäre – und Google würde sich damit eines der wichtigsten Features des Tablets und vielleicht auch von Android im Smart Home etwas madig machen lassen. Sollte meine Vermutung stimmen, wollte man das vielleicht nicht riskieren.




Interessant wird die Umsetzung der beiden Produkte. Bei Google und dem Pixel Tablet ist es nun weitestgehend bekannt, bei Apple bisher noch nicht. Gut möglich, dass man auf ein anderes Konzept setzt oder das Gerät vielleicht gar nicht als echtes Tablet vermarktet, sondern eher als Smart Display mit abnehmbaren Display. In der Praxis sehr ähnlich, aber strategisch ein großer Unterschied. Und ob Apple die starke Marke „iPad“ für ein Smart Display hergeben will, vor allem nachdem die HomePods bisher noch nicht so erfolgreich sind, steht auf einem anderen Blatt.

Nach wie vor wird erwartet, dass Google das neue Tablet noch vor der Google I/O im Mai vorstellen wird. Allein schon um nicht vom wichtigen Thema KI abzulenken, wäre eine eigene Hardware-Präsentation im März sicherlich interessant.

» Pixel: Google kopiert Apples Erfolgsmodell – für immer mehr Apple-Produkte gibt es ein Google-Produkt

» Android: Google arbeitet an neuen Desktop-Oberflächen – Taskleiste und Fenster überarbeitet (Screenshots)

Letzte Aktualisierung am 23.01.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket