Pixel Tablet: Neue Infos zum Smart Display-Modus, Stifteingabe und Akku – Android 13 Beta verrät Details

pixel 

Google wird schon bald das erste Pixel Tablet der neuen Generation ankündigen, das mutmaßlich mit Android 13 QPR2 auf den Markt kommen wird. Dementsprechend gab es in der neuen Beta eine Reihe von Hinweisen und Details rund um das Tablet und dessen Nutzung als praktisches Smart Home-Gerät: Der Akku wird nicht dauerhaft belastet und die Stifteingabe wird eine praktische Notizen-Funktion erhalten.


pixel tablet teaser 4

Wir haben euch bereits alle Informationen zum Pixel Tablet aufgelistet, wobei es sich hauptsächlich um die Hardware und dessen Zweitnutzung als Smart Display dreht. Jetzt rückt mit Android 13 QPR2 das Betriebssystem näher, auf dem das Pixel Tablet starten wird und entsprechend richtet sich der Blick verstärkt auf die Software. Hier findet ihr eine schnelle Zusammenfassung der neuesten Erkenntnisse der letzten Tage.

Akku lädt nicht vollständig auf
Das Pixel Tablet wird kabellos im Smart Display-Modus geladen. Tablet auf das Dock stellen und schon ist es ein Smart Display und der Akku wird aufgeladen. Weil es aber bei den meisten Nutzern für sehr lange Zeit in dieser Position verharren wird, könnte das für den Akku problematisch werden. Dementsprechend setzt Google darauf, den Akku nur zu 90 Prozent zu laden und den Ladevorgang abzubrechen. Mehr Infos dazu findet ihr in diesem Artikel.

Eingabestift muss aufgeladen werden
Was bisher ein wenig untergegangen ist und Hardware-technisch noch nicht bestätigt ist: Das Pixel Tablet wird einen Eingabestift besitzen. Und weil dieser nicht nur ein Stück Plastik ist, sondern selbst Funktionalität bietet, wird darin ein Akku verbaut sein, der entsprechend aufgeladen werden muss. Auch das dürfte kabellos geschehen und wie sich in der QPR2 Beta 2 zeigt, wird das Gerät den Nutzer an das Aufladen erinnern. Mehr Infos dazu in diesem Artikel.




Google Keep wird zum schnellen Notizblock
Ich habe bereits angesprochen, dass der Eingabestift (Stylus) des Pixel Tablet eine Funktionalität bieten wird. Bei dieser soll es sich um mindestens einen Button handeln, dessen Druck vom Tablet registriert wird. Wird der Button gedrückt, soll sich unmittelbar darauf ein Overlay öffnen, das von der Notizen-App Google Keep stammt. Es dürfte sich um die schon seit langer Zeit vorhandene Zeichenfunktion von Keep handeln, bei der man einfach losschreiben oder auch zeichnen kann.

In Kombination mit der kürzlich gezeigten Handschrifterkennung, die es in simpler Form schon seit längerer Zeit gibt, sicherlich sehr interessant.

» Pixel Tablet: Neue Notizen-Funktion kommt

» Pixel Watch: Wie erfolgreich ist Googles Smartwatch? Google-Apps ermöglichen eine grobe Einschätzung

Letzte Aktualisierung am 18.01.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket