Stadia: So könnt ihr einige Spiele und Spielstände trotz Erstattung mitnehmen – ihr müsst jetzt aktiv werden

google 

In wenigen Tagen ist Schluss, denn schon am Mittwoch wird Google der Spieleplattform Stadia endgültig den Stecker ziehen und damit ein Kapitel beenden, das man wohl schnell vergessen will. So mancher Spieler dürfte hingegen seine Spiele und Savegames nicht vergessen wollen. Solltet ihr dazu gehören, müsst ihr JETZT noch aktiv werden und Sicherungen sowie Exporte anstoßen, die schon in wenigen Tagen nicht mehr möglich sind.


stadia logo

Am Mittwoche, 18. Januar, wird Google Stadia endgültig den Stecker ziehen. Bis dahin ist die Spieleplattform noch weitestgehend nutzbar und ermöglicht es den Spielern, bis zu diesem Zeitpunkt zu zocken. Mittlerweile sollten alle Spieler die Erstattung für gekaufte Spiele ausgezahlt bekommen haben, aber dennoch will man vielleicht den einen oder anderen Titel gerne mitnehmen. Mit etwas Glück geht das auch.

Ubisoft-Spiele auf anderen Plattformen zocken
Die von Ubisoft vertriebenen Titel tauchen seit Mitte Dezember bei Ubisoft Connect auf und können über dieses Framework auch auf anderen Plattformen heruntergeladen und installiert werden. Kostenlos, trotz Erstattung durch Google!

Ihr müsst euch einfach nur bei Ubisoft Connect mit dem gleichen Konto einloggen, das ihr innerhalb der Spiele bei Stadia genutzt habt und schon sollten alle Titel auftauchen. Ist das nicht der Fall, solltet ihr die fehlenden Spiele noch einmal bei Stadia starten und sicherstellen, dass ihr innerhalb des Spiels mit dem Ubisoft-Konto eingeloggt seid. Nutzt das, so lange Stadia noch verfügbar ist.

Für Spieler eine Win-Win-Situation: Ihr bekommt das gezahlte Geld von Google zurück und könnt dennoch ohne jegliche Einschränkung im Rahmen von Ubisoft Connect weiterzocken. Sollten Gratis-Titel darunter sein, die ihr für 0 Euro „gekauft“ habt, gilt Ähnliches: Keine Kosten und dennoch zocken.




google takeout stadia

Savegames herunterladen
Mit Google Takeout habt ihr die Möglichkeit, eure Stadia-Daten herunterzuladen. Zu diesen Daten gehören alle gespeicherten Screenshots und aufgezeichneten Videos, die je nach Anzahl und Dauer sehr viel Speicherplatz belegen können, sowie natürlich auch die Savegames. Ihr könnt die selbst aufgezeichneten Medien sammeln und sichern, wichtiger sind aber vielleicht die Savegames, mit denen ihr eure Spielstände möglicherweise auf eine andere Plattform übertragen könnt.

Ob der Import in das gleiche Spiel auf einer anderen Plattform möglich ist, hängt von Titel und Plattform ab. Einige Spieleentwickler hatten angekündigt, den Export bzw. Import zu ermöglichen, geben dem aber sicherlich keine Priorität. Es ist möglich, dass so mancher Export erst nach dem Stadia-Aus möglich ist, sodass ihr eure Daten einfach vorsorglich sichern und noch einige Wochen / Monate aufbewahren solltet.

Öffnet einfach Google Takeout, scrollt zum Eintrag „Stadia“ und fordert den Download an. Je nach Umfang kann das wenige Minuten bis mehreren Stunden dauern. Ihr werdet per E-Mail benachrichtigt, sobald der Download bereit ist.

Letzte Aktualisierung am 12.01.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket