Netztest 2022: Der große Netztest 2022 offenbart die Qualität und Funklöcher der deutschen Mobilfunknetze

google 

Viele Menschen sind der Meinung, dass die Mobilfunknetze in Deutschland zu schlecht sind, außerhalb von Ballungsgebieten gefühlt hauptsächlich aus Funklöchern bestehen und großen Nachholbedarf haben. Diese Themen werden seit Jahren diskutiert und weil die Anforderungen an die Netze immer größer werden, bleibt es wohl noch lange ein heikles Thema. Chip hat auch in diesem Jahr den „großen Netztest“ durchgeführt und zeigt, welches der drei Mobilfunknetze die besten Werte liefert.


netztest 2022 foto

Die Zeitschrift Chip hat auch in diesem Jahr wieder den Netztest durchgeführt, für den man Tag und Nacht durch das ganze Land gereist ist – sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn und zu Fuß. Natürlich kann man nicht jeden Quadratmeter des Landes besuchen und vermessen, aber mit mehreren dutzend Städten, zahlreichen Regionen und deren Verbindungsstellen sowie aus Crowdsourcing-Daten ergibt sich ein repräsentatives Ergebnis für den großen Netztest.

netztest 2022 gesamt

Auf obiger Grafik seht ihr die Gesamtwertung sowie das Ranking der drei großen Netzbetreiber. Am Ranking hat sich auch in diesem Jahr nichts verändert, sodass die Telekom weiter an der Spitze bleibt, Vodafone dem Unternehmen sehr eng auf den Fersen ist und bei O2 noch einiges an Nachholbedarf besteht. Tatsächlich schneidet O2 im Gesamtranking leicht besser ab als im Vorjahr, hat aber nach wie vor einen Respektabstand zu Telekom und Vodafone. Die beiden großen Konkurrenten kommen fast nur auf „sehr gute“ Werte.




Verbindung in Zügen

netztest 2022 bahn

Die Bahn hat in den letzten Monaten wieder an Bedeutung gewonnen und die neuen Tickets werden dafür sorgen, dass noch mehr Menschen auf der Schiene unterwegs sind – und damit auch das dort verfügbare Handynetz nutzen wollen. Zwischen 5 und 10 Prozent aller Anrufe weisen eine schlechte Qualität auf und auch die Zahl der nicht erfolgreichen Downloads liegt in einer ähnlichen Region. Da ist noch einiges zu tun, doch diese Herausforderung liegt nicht allein an den Netzbetreibern, sondern auch der Deutschen Bahn.

Geschwindigkeit

netztest 2022 5g geschwindigkeit

Aber wie sieht es denn nun puncto Geschwindigkeit aus? Im obigen Ranking zeigt sich, dass das qualitativ beste Netz auch das schnellste ist. An der Reihenfolge der Anbieter ändert sich nichts, dafür aber an der Geschwindigkeit. Innerhalb eines Jahres konnten alle drei Netzbetreiber weiter zulegen und die Downloadgeschwindigkeit erhöhen. Das sind mit Blick auf die Vorjahre und für Deutschland schon sehr gute Werte, die zeigen, dass die Netzbetreiber ihren Job im Jahr 2021/2022 offenbar gut gemacht haben.




5G-Verfügbarkeit in Deutschland & Funklöcher

netztest 2022 5g abdeckung

netztest 2022 funkloch

Funkloch ist nicht Funkloch, denn heutzutage kann man einen schlechten Empfang nicht unbedingt mit einer absoluten Nicht-Verfügbarkeit gleichsetzen. Man ist zwar erreichbar und kann meist auch telefonieren, aber das mobile Web und die Datenströme spielen eine solch gewichtige Rolle, dass man es dennoch als Funkloch bezeichnen kann – und das zeigt sich dann auf obiger Karte. Die Verfügbarkeit liegt zwischen 93 und 97 Prozent, was je nach eigenem Gebiet gut oder schlecht sein kann. Von 100 Prozent ist man jedenfalls trotz mathematisch kleiner Ziffer noch sehr weit entfernt.

Schaut euch den gesamten Test bei Chip an und lest auch die wichtigen Informationen zum Messverfahren, die Auswertungen der Daten und weitere Statistiken. Erfasst wurden die von Chip erhobenen Daten unter anderem mit Smartphones, die auf Autodächern oder in Rucksäcken befestigt waren.

» Netztest 2021 bei Chip


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Netztest 2022: Der große Netztest 2022 offenbart die Qualität und Funklöcher der deutschen Mobilfunknetze"

  • Sehr eigentümlich dass Chip als einzige ein so völlig anderes Ergebnis haben, als alle anderen Netztests dieses Jahr. Vodafone ist überall sonst, als auch in meiner persönlichen erfahrung das schlechteste Netz und hat dabei noch den miserabelsten Service. Wie kann es sein dass Chip o2 nach wie vor runtermacht und Vodafone „dem Marktführer ganz dicht auf den Fersen ist“ wenn die Wirklichkeit so anders ist? Komisch komisch🤔

  • Ich bin zufrieden mit meinem Congstar Tarif ,der Tochtergesellschaften von der Telekom und man merkt das es das bessere Netz ist.

    Da ich viel beruflich unterwegs bin und neben D1 noch eine D2 Karte besitze,merke ich sehr oft ,gerade im ländlichen Raum,geht da oft nur wenig bis gar nichts mehr mit D2 ,D1 ist dann meist aber immer noch vorhanden.

    D2 habe ich mittlerweile auch schon gekündigt und werde für mich, nur noch D1 nutzen in Zukunft .

Kommentare sind geschlossen.