Android: Google Maps Streetview-App wird schon bald eingestellt & Funktion für Streetview-Aufnahmen entfernt

streetview 

Auf vielen Smartphones dürfte Google Maps zur wichtigsten App gehören, die für die unterschiedlichsten Zwecke von der Recherche über Bewertungen bis hin zum virtuellen Reisen zum Einsatz kommt. Daneben gibt es noch Streetview, das seit vielen Jahren als eigenständige App zur Verfügung steht, aber kaum Beachtung gefunden hat. In wenigen Monaten wird die App daher eingestellt.


google maps streetview logo

Die Streetview-Aufnahmen begeistern Tag für Tag Millionen Nutzer und stehen sowohl in Google Maps als auch über Google Earth zur Verfügung. Auf dem Smartphone gibt es mit der eigenständigen Streetview-App sogar noch eine dritte Variane, die allerdings schon lange nicht mehr benötigt wird und als Relikt aus alten Tagen betrachtet werden kann. Dennoch ist sie auf unzähligen Smartphones vorinstalliert und somit im App Drawer zu finden.

Aber dabei wird es nicht bleiben, denn wie jetzt durch einen Teardown herausgefunden wurde, wird Google die App schon in wenigen Monaten einstellen. Laut aktueller Planung soll am 21. März 2023 Schluss sein mit der App, die den separaten Zugang zu den Streetview-Bildern ermöglichte und selbst nur eine schwache Anbindung an die deutlich größere Google Maps-App hat. Die Nutzer werden demnächst mit einem Popup über die Einstellung informiert.

Abseits der normalen Nutzer gibt es aber auch noch die Fotografen und Hobby-Reisenden, die die App vielleicht für andere Zwecke verwendet haben – nämlich um Inhalte zu erstellen. Diese Funktionen sollen bis März 2023 vollständig in Google Maps integriert und dort zu finden sein. Bis auf eine Ausnahme.




google maps streetview android app

Die erst vor gut einem Jahr eingeführte Photo Path Funktion wird leider vollständig eingestellt und wird somit nicht mehr angeboten. Dabei handelt es sich um eine Funktion, mit der alle Nutzer Streetview-artige Bilder erstellen und automatisch hochladen konnten. Google dürfte sich davon eine Streetview-Erweiterung versprochen haben und zusätzliches Bildmaterial aus unterschiedlichen Blickwinkeln erwartet haben. Entweder wurde es kaum genutzt oder die Bilder waren nicht stark genug. Mehr dazu in einem späteren Artikel.

Wer diese Funktion genutzt hat, wird seine Bilder aber nicht verlieren, denn diese sollen weiterhin in Google Maps sichtbar sein. Dass die eigenständige Streetview-App nun verschwindet, ist sicherlich der richtige Weg, hinterlässt aber schon wieder eine vorinstallierte App auf vielen Smartphones, die nicht gelöscht werden kann und somit funktionslos bleibt.

» Google Hangouts: Messenger wird endgültig eingestellt – in diesen Tagen ist wirklich Schluss (Zeitplan)

Google Street View
Google Street View
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket