Google Arts and Culture: Neues Spiel kombiniert viele Rätsel und Ausstellungen – The Descent of the Serpent

google 

Auf der Kunst- und Kultur-Plattform Google Arts and Culture gibt es unzählige kostenfreie und interessante Inhalte, die den Nutzern diese Themenbereiche näherbringen sollen. Um diesem Ziel wieder einen Schritt näherzukommen, hat man jetzt das erste echte Spiel gestartet, auf dem die Nutzer in klassischer Manier eine Figur steuern, Rätsel lösen und ganz nebenbei etwas über die integrierten Elemente lernen können.


The Descent of the Serpent

Mit Arts & Culture hat Google ein sehr wertvolles Portal im Portfolio, das Kunst und Kultur nicht nur sammelt und digitalisiert, sondern auch in einer in dieser Fülle bisher nicht vorhandenen Form kostenlos zugänglich macht. Doch man will nicht nur die Menschen begeistern, die ohnehin durch Museen tingeln, sondern auch viele weitere Menschen dafür interessieren. Mit den diversen Arts & Culture-Spielereien könnte das gelingen und kürzlich hat man den nächsten Einstiegspunkt veröffentlicht.

The Descent of the Serpent screenshot

Mit dem Spiel The Descent of the Serpent hat man ein Spiel in klassischer Anfang 90er-Grafik geschaffen, bei dem der Zocker von oben auf seine Spielfigur blickt und diese durch die zweidimensionale Welt steuert. Man muss Objekte suchen, Wege finden, Hindernissen und zum Teil auch Angriffen ausweichen. Dazu kann man Konversationen führen, in denen man etwas lernt und auch die freigeschalteten Objekte lassen sich in der Arts & Culture-Umgebung sehr genau betrachten. Ein Spiel mit Lerneffekt.

» Google Arts & Culture: The Descent of the Serpent


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket