Android 13: Die Hauptnavigation soll intelligenter werden – neue Zurück-Geste lässt sich nun testen (Screenshots)

android 

Google will mit dem kommenden Betriebssystem Android 14 eine neue Gesten-Animation einführen, die eines der dauerhaften Probleme mit der Zurück-Geste lösen soll. Man arbeitet schon seit längerer Zeit unter dem Dach von Android 13 daran und das jüngste Update für die Google Telefon-App bringt diese Funktion erstmals an die Oberfläche. Wir zeigen euch, wie „predictive back“ funktioniert.


android 13 logo

Android verfügt seit der ersten Version über eine Zurück-Funktion, mit der man zum jeweils vorherigen Schritt zurückkehren kann. Begonnen hat es mit einem Hardware-Button, später ein Software-Button und heute ist es eine Geste, aber die Idee dahinter ist unverändert. Doch Zurück ist nicht gleich Zurück. Manchmal möchte man ein geöffnetes Menü wieder schließen, manchmal zum letzten Bildschirm zurückkehren, manchmal eine Aktion rückgängig machen und manchmal die gesamte App verlassen. Gerade bei letztem lässt sich bis heute beobachten, dass viele Menschen mehrfach schnell nacheinander auf den Button tippen oder die Geste durchführen.

Oftmals ist unklar, welche Aktion der Zurück-Button ausführen wird, sodass nicht wenige versehentlich eine App schließen, die sie eigentlich noch verwenden wollten. Das weiß auch Google und arbeitet daher an einer visuellen Unterstützung für die Gesten-Navigation. Wird die Zurück-Geste das App-Fenster schließen und zum Homescreen zurückkehren, ist dies im Testlauf direkt zu Beginn sichtbar und kann als eine Art Warnung betrachtet werden. Möchte man das nicht, kann man die Geste einfach stoppen oder in die andere Richtung fahren.

Bisher war diese Geste nur in der Theorie bekannt oder musste durch viele tiefe Änderungen aktiviert werden, doch mit der jüngsten Version der Google Telefon-App ist die Geste jetzt tatsächlich nutzbar. Es ist damit die erste App, die diese neue Android-Schnittstelle unterstützt und eine entsprechende Oberfläche erhält.




android 13 animation geste

android google telefon zurück geste

Oben seht ihr eine Animation aus Googles damaliger Ankündigung und darunter die Screenshots aus der Google Telefon-App. An der Umsetzung hat sich offenbar nichts geändert, sodass es seinen Weg zu Android 14 nehmen kann. Ob das wirklich hilfreich ist oder nicht sogar dazu führt, dass die Nutzer eine sofortige Schließung erwarten, muss sich zeigen.

Möchtet ihr das testen, dann benötigt ihr mindestens Android 13 und die aktivierte Option. Geht dazu in die Einstellungen -> Über dieses Telefon -> Tippt mehrfach schnell auf die Buildnummer, sodass die Entwicklereinstellungen freigeschaltet werden. In diesen findet ihr dann den Eintrag „Predictive back animation“.

» Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Gesichtserkennung kommt – neue Hinweise zur langerwarteten biometrischen Entsperrung

» Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Neuer Leak zeigt die Smartphones in allen verfügbaren Farben – der bisher beste Blick

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Android 13: Die Hauptnavigation soll intelligenter werden – neue Zurück-Geste lässt sich nun testen (Screenshots)"

Kommentare sind geschlossen.