Stadia: Wird das Abo teurer? Hinweis auf bevorstehende Preisanpassung für das Stadia Pro-Abonnement

google 

Googles Spieleplattform Stadia ist wieder in die Schlagzeilen geraten, denn laut einem Bericht könnte schon in wenigen Wochen die seit langer Zeit verschriene Einstellung der Plattform drohen. Das gilt derzeit als unrealistisch, aber dennoch könnte ein Ärgernis auf treue Stadia-Nutzer warten. Es gibt Hinweise darauf, dass der monatliche Abo-Preis von Stadia Pro steigt.


stadia logo

Stadia lässt sich in zwei verschiedenen Varianten nutzen, die sich sowohl in der Medienqualität (Bild und Ton) als auch in der Spieleauswahl unterscheiden: Entweder die kostenlose Variante ohne monatliche Kosten und mit der Erfordernis, sich alle Spiele zum Vollpreis zu kaufen. Oder Stadia Pro für 9,99 Euro pro Monat mit höchster Bild- und Tonqualität sowie einer langen Liste von kostenlosen Spielen sowie Zugriff auf einige exklusive Aktionen.

Das Preismodell von Stadia (Pro) sorgte schon von Beginn an für Kritik, denn viele hatten auf ein „Netflix für Spiele“ gehofft, dass ihnen nahezu den gesamten Spielekatalog Gratis bietet. Daraus ist bekanntlich nichts geworden und die wirklich großen Titel sind nur selten in der Liste der kostenlosen Spiele zu finden. Zocker müssen also sowohl den Abo-Preis zahlen als auch die Spiele zum Vollpreis kaufen. Das ist je nach Blickwinkel unschön, aber dennoch auch nicht sonderlich teuer.

Dennoch könnte es schon bald passieren, dass Google den Abopreis anhebt und mehr als 9,99 Euro pro Monat für Stadia Pro verlangt. In Zeiten, in denen sehr vieles teurer wird, wäre das noch nicht einmal überraschend. Vor allem wenn man bedenkt, dass Stadia sehr wahrscheinlich weit weg von der Profitabilität ist und Google ohnehin viel draufzahlen muss.




Hinweis auf baldige Preiserhöhung
Vor wenigen Tagen hat Google alle Stadia-Nutzer per E-Mail über aktualisierte Nutzungsbedingungen informiert. Diese sollen nun einfacher als bisher gefasst sein und somit das Verständnis erleichtern. Das spricht ja schon einmal dafür, dass die Plattform nicht so schnell eingestellt wird. Interessanter ist aber ein Punkt, den man extra erwähnt hat: Man wird die Nutzer klarer darüber informieren, wenn sich der Preis für das Abo ändert.

We’re providing more clarity on your rights when Google changes the price of a subscription purchased on Stadia and when you cancel a subscription purchased on Stadia.

Wir stellen Ihre Rechte klarer dar, wenn Google den Preis eines bei Stadia erworbenen Abonnements ändert und wenn Sie ein bei Stadia erworbenes Abonnement kündigen.

Natürlich muss man darüber informieren, doch man diesen Passus jetzt noch einmal hervorhebt, ist vielleicht kein Zufall. Ich denke, dass auch der Stadia Abo-Preis von 9,99 Euro nicht mehr lange zu halten ist. Die Plattform ist, wie bereits erwähnt, vermutlich nicht gewinnbringend. Und weil sich Google nun einen Sparkurs verschrieben hat und effizienter werden will, wird man wohl an der Preisschraube drehen müssen. Eine baldige Erhöhung würde mich nicht wundern.

» Stadia: Diese 98 Spiele könnt ihr Gratis testen – ohne Anmeldung zocken & Spieleplattform kennenlernen


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Stadia: Wird das Abo teurer? Hinweis auf bevorstehende Preisanpassung für das Stadia Pro-Abonnement"

  • „Eine baldige Erhöhung würde mich nicht wundern.“

    Mich würde das allerdings wundern. Die Plattform läuft alles andere als gut (Nutzer). Das wird eher dazu führen, dass noch mehr Leute abspringen oder Stadia erst gar keine Chance geben.

  • Stadia ist meiner Meinung nach bisher ziemlich unattraktiv und kein ernsthafter Konkurrent zu Microsoft’s Gamepass. Jetzt den Preis anzuheben, wird es wohl noch mehr zum Nischenprodukt machen. Denn im Gamepass Ultimate ist auch Cloud Gaming enthalten und dass für gerade mal 13€ im Monat, ohne sich die Spiele separat kaufen zu müssen.

    • Wenn wir nur auf das Thema Cloud schauen, bringt mir der Gamepass leider nichts. Die Cloud Qualität ist leider noch sehr misarabel und nicht mit Stadia zu vergleichen. Das liegt aber auch vermutlich am Fokus auf die Konsole.

Kommentare sind geschlossen.