Google Kontakte: Neue Filterchips kommen – lässt die Einträge nach mehreren Kriterien filtern (Screenshot)

google 

Mit der Plattform Google Kontakte kann sich jeder Nutzer ein genauso umfangreiches wie übersichtliches Adressbuch aufbauen, das von den Algorithmen automatisch mit kontaktierten Personen gefüllt wird. Je nach Kontaktfreudigkeit / Job und ähnlichen Kriterien kann die Datenbank sehr schnell in den dreistelligen Bereich rutschen. In Kürze dürften neue Filterchips dafür sorgen, dass die Übersichtlichkeit verbessert wird.


google kontakte contacts logo

Google Kontakte bietet allen Nutzern mit den Labels, der Suchfunktion und einigen weiteren Funktionen schnelle Möglichkeiten zum Auffinden von Kontakten, aber manchmal kann es dennoch etwas länger dauern. Jetzt werden bei einigen Nutzern neue Filterchips getestet, die direkt unter der Suchleiste auftauchen und ein schnelles Aussieben ermöglichen. Auf dem folgenden Screenshot könnt ihr sehen, wie diese Chips dargestellt werden und welche Möglichkeiten sie bieten.

google-kontakte-filter

Allein die ersten beiden Chips können schon eine große Hilfestellung sein: Man kann zwischen Telefon-Kontakten und E-Mail-Kontakten filtern. Natürlich kann es da Überschneidungen geben, aber gerade bei selten kontaktierten Personen, die man dann mal länger sucht, dürfte es sich häufig auf nur eine dieser beiden Kategorien konzentrieren. Der dritte Filterchip stellt wohl eine Möglichkeit dar, nach Personen im gleichen Unternehmen zu filtern.

Derzeit ist es noch ein Testlauf, wer sich aber von den Filterchips dennoch schon überzeugen möchte, kann sie einfach in GMail zum E-Mail-Filtern ausprobieren. Dort sollten sie schon seit dem vergangenen Jahr für alle Nutzer zugänglich sein.

» Google Duo ist wieder da! Darum haben viele Android-Nutzer jetzt drei verschiedene Icons für die gleiche App

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket