Android 12 statt Android 13: Google klärt merkwürdigen Pixel-Rollout auf – kein Versehen, sondern Absicht

android 

Google hat am Montag mit dem Rollout von Android 13 auf die Pixel-Smartphones begonnen – aber nicht auf alle. Wir hatten schon sehr früh darüber berichtet, dass vor allem Pixel 6-Besitzer statt Android 13 ein ‚Update‘ auf Android 12 erhalten haben, das natürlich für Verwirrung sorgte. Jetzt hat sich Google auf Nachfrage offiziell dazu geäußert und behauptet, dass es kein Versehen gewesen ist.


android 13 cover

Da haben Pixel 6-Besitzer am Montag nicht schlecht gestaunt: Statt das Update auf Android 13 zu erhalten, wurde ihnen plötzlich ein Android 12-Update angeboten, das eine Größe von mehr als 2 Gigabyte hat und voll heruntergeladen und installiert werden kann. Wem das nicht aufgefallen ist oder wer nicht tief in der Android-Materie steckt, wird das möglicherweise zuerst gar nicht bemerkt haben und erst nach der Installation überraschend festgestellt haben, dass man noch gar nicht auf Android 13 unterwegs ist.

Natürlich wurde schnell spekuliert, auch hier im Blog, dass Google da mal wieder ein Fehler unterlaufen ist und man versehentlich eine ältere Version ausgerollt hat. Doch das ist wohl nicht der Fall, denn man hat ein Statement veröffentlicht, das diesen Rollout begründet und nach Absicht aussehen lässt. Hier erst einmal das Statement im Original und darunter automatisch übersetzt in deutscher Sprache.

On August 15, Pixel devices running an old version of Android 12 received a notification about a previously released Android 12 update with bug fixes. The messaging in the notification was confusing with the timing of Android 13, and is currently being changed for clarity.

This update is separate from the Android 13 release that started to roll out to all supported Pixel devices yesterday and will continue over the next few weeks, depending on the carrier.




Am 15. August erhielten Pixel-Geräte mit einer alten Version von Android 12 eine Benachrichtigung über ein zuvor veröffentlichtes Android 12-Update mit Fehlerbehebungen. Die Nachrichten in der Benachrichtigung waren mit dem Timing von Android 13 verwirrend und werden derzeit aus Gründen der Übersichtlichkeit geändert.

Dieses Update ist unabhängig von der Version von Android 13, die gestern auf allen unterstützten Pixel-Geräten eingeführt wurde und je nach Mobilfunkanbieter in den nächsten Wochen fortgesetzt wird.

Der Grund ist also, dass einige Nutzer noch auf einer älteren Android 12-Version unterwegs waren und dementsprechend diesen Zwischenschritt gehen müssen. Leider kamen das letzte Android 12-Update und das Android 13-Update nahezu zeitgleich, was man als verwirrendes Timing beschreibt. Das klingt irgendwie plausibel und fragwürdig zugleich. Muss man für dieses ominöse Zwischen-Update wirklich das gesamte Betriebssystem neu ausliefern? Hätte man das nicht direkt in Android 13 integrieren können? Und die viel wichtigere Frage: Was ist mit den Nutzern, die diesen Zwischenschritt überspringen und auf das Android 13-Update warten? Das es ausgerechnet wieder die Pixel 6-Nutzer trifft, macht es nicht besser.

Und die vielleicht allerwichtigste Frage: Warum in aller Welt hat man das nicht von der ersten Stunde an transparent kommuniziert? Man hätte es in die Ankündigung aufnehmen können oder – noch besser – in die Update-Beschreibung hereinbringen können. Stattdessen war nur die Rede davon, dass Android 13 für alle aktuellen Pixel-Smartphones ausrollt. Ich habe es schon sehr oft gesagt und wiederhole mich gerne wieder: Googles größtes Problem sind nicht die verzeihbaren Fehler / merkwürdigen Schritte, sondern die Kommunikation.

» Android 13: Das ist Googles neues Version-Maskottchen – die neue Figur ist eine Schaukel, auch als AR-Figur

» Android 13: Die 13 besten Neuerungen – das sind laut Google die wichtigsten Verbesserungen dieser Version

Letzte Aktualisierung am 28.09.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 6 Kommentare zum Thema "Android 12 statt Android 13: Google klärt merkwürdigen Pixel-Rollout auf – kein Versehen, sondern Absicht"

  • Klingt irgendwie nach Zwang seitens Google und billigen Ausreden…was ist aus denen nur geworden ,echt traurig .

  • Mein 4a5g wurde gestern mit einem 13er beschenkt, das 6a meiner Frau nicht, das ist mehr als peinlich.

  • @ DJ BlackEagle

    Wieso schaffen es andere Hersteller am selben Tag,ihr angekündigten Updates,auch ohne Wellen zu verteilen ?

    Nein da läuft gewaltig was schief bei Google, seitdem sie diese schwachen Samsung Wertlos CPUs ,in ihren Geräten verbauen .

    Vorher ging es ja auch alles zügig .

Kommentare sind geschlossen.