Android Auto: Samsung-Nutzer dürfen wieder fahren – Google hat die Display-Probleme endlich behoben

android 

Als Nutzer von Android Auto muss man manchmal starke Nerven beweisen, denn Googles Infotainment-Plattform kämpft immer wieder mit Problemen. Vor allem die Verbindung zwischen Smartphone und Display ist sehr anfällig und sorgte in den vergangenen Monaten bei Samsung-Nutzern für große Probleme. Jetzt hat man endlich Vollzug gemeldet und will das Problem behoben haben.


android auto wireless

Android Auto ist eine feine Sache – wenn es funktioniert. Die Nutzung einiger Apps auf dem Infotainment-Display ist sehr praktisch und bringt die Navigation, Musik, einige Messaging-Apps und weitere Lösungen auf das Display. Doch die Verbindung zwischen Smartphone und Display sorgt seit Jahren für immer wieder neue Probleme, die erst ab einer gewissen Verbreitung von Google angegangen werden. Schon seit Anfang des Jahres berichteten Samsung-Nutzern von schweren Problemen, die ein Update auf die Version 7.7 jetzt, nach über einem halben Jahr, endlich beheben sollen.

Nach dem Start von Android Auto blieb das Display im Fahrzeug Schwarz, war aber dennoch interaktiv. Medien wurden abgespielt, die Plattform ließ sich per Button oder Sprachsteuerung bedienen und sogar Touches auf das Display wurden registriert und entsprechend umgesetzt. Allerdings war nichts zu sehen. Wer also genau wusste, welches Icon sich an welcher Stelle befindet, konnte es mit sehr viel Glück immerhin passiv nutzen. Warum das Display Schwarz blieb, hat man nicht erklärt – aber das Problem soll behoben sein.

Möglicherweise hat es so lange gedauert, weil man den Bug nur gemeinsam mit Samsung beheben konnte. Primär waren wohl nur die Galaxy S22-Smartphones betroffen, aber nicht nur. In den letzten Wochen sollen auch Pixel-Nutzer unter ähnlichen Problemen gelitten haben. Mehr noch: Nach Beenden der Verbindung zu Android Auto soll sich das Smartphone neu starten. Auch das will man mit dem Update behoben haben.

» Android Auto: Googles Infotainment-Plattform ist nicht mehr nutzbar; unzählige Nutzer haben derzeit Probleme

» Android Auto: Neuer Dongle für kabellose Nutzung und Aufhebung von App-Beschränkungen (Galerie & Video)

Letzte Aktualisierung am 9.09.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Android Auto: Samsung-Nutzer dürfen wieder fahren – Google hat die Display-Probleme endlich behoben"

  • Liegt nicht an Samsung, etliche Leute haben aktuell das Problem, dass sich Android Auto weder mit Kabel noch Wireless mit dem Auto verbunden werden kann. Egal welche Handymarke. Da kocht aktuell in der AA Community richtig hoch.

Kommentare sind geschlossen.