Android: Das neue Google System Update ist da – diese Neuerungen kommen auf alle Smartphones & Tablets

android 

Google hat das Smartphone-Betriebssystem Android über die Jahre immer stärker modular aufgestellt und damit die Voraussetzungen geschaffen, um einzelne Bestandteile separat und vollkommen unabhängig voneinander zu aktualisieren. Das hat die Tür für die Google System Updates geschaffen, deren erste Runde im Mai in diesen Tagen wieder für alle Nutzer ausgerollt wird. Es gibt viele Verbesserungen im Google Play Store, aber auch beim Gerätewechsel.


android next generation

Bei den Google System Updates handelt es sich noch um eine recht junge Linie von Updates, die aus Betriebssystem-Komponenten besteht, die direkt über den Play Store aktualisiert werden können. Zuvor war das unter der internen Bezeichnung „Project Mainline“ bekannt und die Änderungen wurden nur in Ausnahmefällen öffentlich kommuniziert. Doch mit neuem Namen wurde auch die Transparenz gesteigert und es gibt mehrmals monatlich detaillierte Informationen zu den Verbesserungen.

Die Google System Updates sind unabhängig von den Google Play Services Updates und den Updates über den Google Play Store. Während sich die System Updates tatsächlich auf das Betriebssystem beziehen, sind die Play Services für den Aufsatz und das Framework verantwortlich. Der Google Play Store aktualisiert die vom Benutzer verwendeten Apps und ist damit in der obersten Ebene der mittlerweile dreistufigen Update-Pyramide. Dennoch beziehen sich die meisten Updates im Monat Mai auf Verbesserungen rund um den Google Play Store, so wie in fast jedem Monat.

Hier nun die Details zur ersten Update-Runde im Monat Mai. Diese tragen das gestrige Datum vom 2. Mai und werden mit hoher Wahrscheinlichkeit schon in gut zwei Wochen von einem weiteren Update gefolgt und dann gegen Ende des Monats noch einmal aktualisiert. Dafür gibt es keinen festen Ablauf, aber in den letzten Monaten ließ sich das gut beobachten. Im Folgenden findet ihr die aktuellen Updates.




Critical Fixes

  • [Auto, Phone, Tablet, TV, Wear OS] Bug fixes for account management and system management & diagnostics related services.[2]

Account Management

  • [Phone, Tablet] Migration of the existing device setup onboarding flow for supervised work accounts to a web based experience.[2]

Device Connections

  • [Auto, Phone, TV] Nearby Share now allows users to share content more seamlessly between their devices logged into the same account.[2]

Google Play Store

  • Improvements to Play-as-you-download feature to let gamers start playing mobile games while the app download continues to reduce waiting times.[3]
  • New Features to help you discover the Apps & Games you love.[3]
  • Optimizations allowing faster and more reliable download and installation.[3]
  • New features to the Play Pass and Play Points programs.[3]
  • Enhancements to Google Play Billing.[3]
  • Continuous improvements to Play Protect to keep your device safe.[3]
  • Various performance optimizations, bug fixes and improvements to security, stability and accessibility.[3]

Support

  • [Auto, Phone, Tablet, TV, Wear OS] Design improvements to Google Help app.[2]

System Management

  • Updates to system management services that improve stability & performance.[2]

Developer Services

  • New developer features for Google and third party app developers to support ads, location services and utilities related developer services in their apps.[2]

[2] Available through Google Play services v22.15 updated on 05/02/2022.
[3] Available through Google Play Store v30.3 updated on 05/02/2022.

» Google Assistant: Unsichere Passwörter automatisch ändern; Duplex-Funktion kommt in den Chrome-Browser

» Android: Google will Passwörter abschaffen und durch Passkeys ersetzen – Microsoft & Apple sind mit dabei

» Android Auto: Update auf Version 7.6 bringt Bugfixes und Verbesserungen – aber noch kein Coolwalk-Design

[Google Support]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket