Google Fotos: Neuer Import-Bereich wird ausgerollt – Übertragung und Digitalisierung aller Bilder und Videos

photos 

Der große Frühjahrsputz beginnt und bringt für Google Fotos eine runderneuerte Oberfläche in einigen Bereichen mit. Aber nicht nur die Tabs für das Teilen von Bildern sowie der Galerie erhalten ein Update, sondern es gibt auch eine neue Sektion den Import von Fotos. An dieser neuen zentralen Anlaufstelle finden sich alle Optionen zum digitalisieren oder übertragen der Medien.


google fotos logo

Google Fotos ist darauf ausgelegt, dass die Nutzer alle ihre Bilder und Videos im Cloudspeicher ablegen. Die meisten Bilder entstehen heute zwar per Smartphone und dürften vielfach per Auto Backup in die Cloud geschaufelt werden, aber es gibt auch noch andere Wege und Plattformen. Das Team von Google Fotos fasst daher nun alle Möglichkeiten zum Import von Medien in einem neuen Bereich zusammen, der über die Galerie zugänglich ist und vermutlich zukünftig im neuen Hamburger-Menü Platz finden wird.

google fotos import

Zu den Möglichkeiten gehört der Import von anderen Fotoplattformen, wobei der neue iCloud-Import noch gar keine Rolle spielt, aber wohl in Kürze darin integriert wird. Dennoch sind sowohl iCloud als auch Facebook als Quellen vorgeschlagen. Der nächste Punkt umfasst die Digitalisierung von physischen Medien, dann der Import von einer angebundenen Kamera, das automatische Backup der Geräteordner und als letzten Punkt das Einscannen von Bildern mit Google PhotoScan.

Der neue Bereich soll im Laufe der nächsten Wochen für alle Nutzer ausgerollt werden, ist bei vielen aber schon jetzt zu sehen.

» Android: Neue Google-App ‚Switch to Android‘ soll auch Bilder aus der iCloud zu Google Fotos übertragen

» Android: Google Play Filme und Serien wird eingestellt – Nutzer müssen zur Google TV-App wechseln

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket