Android 12L: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der dritten und letzten Beta des Betriebssystems (Galerie)

android 

Google hat gestern Abend die dritte und zugleich letzte Android 12L Beta veröffentlicht, der schon sehr bald der Rollout der finalen Version folgen wird. Auch kurz vor dem Ziel gibt es noch eine Reihe von Veränderungen am Betriebssystem, das erstmals auch von Pixel 6-Nutzern ausprobiert werden kann. Wir zeigen euch die wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen von Android 12L.


android 12 statue 3

Android 12L richtet sich an Geräte mit großen Displays, wobei vor allem Foldables, Tablets und Chromebooks hervorgehoben werden. Allerdings steht es derzeit weder für Tablets (mit Ausnahme eines Lenovo-Modells) noch für Chromebooks und auch nicht für Foldables bereit, sondern nur für die Pixel-Smartphones. Aus diesem Grund lassen sich vielleicht nicht alle Neuerungen vollständig nachvollziehen, aber in der dritten und letzten Runde halten sich die Veränderungen ohnehin sehr in Grenzen und sind vor allem kosmetischer Natur.

Kein Split Top-Button mehr

android 12l splt top button

Der erst mit der letzten Beta eingeführte Split Top-Button im Bild-in-Bild-Modus wurde wieder entfernt. Mit diesem ließ sich das schwebende Video in den oberen Teil eines geteilten Displays verschieben.




Zentrierter Hinweis auf keine Benachrichtigungen

android 12l benachrichtigungen

Wenn es keine neuen Benachrichtigungen gibt, wird die Information darüber nun vertikal zentriert, statt am oberen Rand dargestellt.

Smartphone-Radius beim Splitscreen

android 12 split screen

Ein netter Effekt: Der Radius der Ränder des Splitscreens entspricht nun dem des Smartphone-Displays. Das sieht schick aus und sogar dafür, dass die Teilung noch ein wenig natürlicher wirkt.

Neues Icon für den Splitscreen

android 12l split top icon

Das Icon für den Start des Splitscreens in der Task-Übersicht wurde geändert. Das oberste Feld des Icons ist nun ausgefüllt und zeigt, dass die ausgewählte App am oberen Rand platziert wird.

Überarbeitetes Bildschirmschoner-Design

android 12l screensaver

Die Einstellungen für den Bildschirmschoner wurden überarbeitet und enthalten jetzt keinen überdimensionalen Button zur Aktivierung oder Deaktivierung mehr. Dafür lässt sich der Bildschirmschoner nun direkt zum Test starten.




Wetter im ‚auf einen Blick‘-Widget

android 12l at a glance wetter

Das Wetter in Kombination mit dem ‚auf einen Blick‘-Widget wird zur unendlichen Geschichte und setzt sich mit positiver Entwicklung auch bei Android 12L fort. Durch die neueste Beta ist an dieser Stelle wieder das Wetter zu finden. Hoffen wir, dass das bei der finalen Version nicht schon wieder anders ist.


Wirklich großen Verbesserungen sind das nicht mehr, denn immerhin ist das Betriebssystem nun auf der letzten Stufe vor dem Release und wird sich nicht mehr groß verändern. Gut möglich, dass vor dem finalen Release noch ein Release Candidate folgt, allerdings dürfte beides im Monat März recht nah beieinander liegen. Gut möglich, dass weitere Neuerungen mit dem Start passender Geräte gezeigt oder nachträglich ausgerollt werden.

Wer Android 12L ausprobieren möchte, kann das nun auch auf den Pixel 6-Smartphones tun.

» Android 12L: So geht es mit dem Betriebssystem weiter – geplanter finaler Release & Googles offizieller Zeitplan

» Android 13: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der ersten Developer Preview des Betriebssystems (Galerie)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket