Googles Jahresrückblicke: Hier findet ihr alle Rückblicke + Highlights 2021 – persönlich, redaktionell & statistisch

google 

Morgen ist das Jahr 2021 schon wieder vorbei und wir wollen den letzten und vorletzten Tag noch einmal dazu nutzen, auf die letzten 12 Monate zurückzublicken. Das Unternehmen bzw. dessen diverse Plattformen haben seit Anfang Dezember viele Jahresrückblicke veröffentlicht, die sowohl echte Ranglisten als auch persönliche Rückblicke für die Nutzer sowie redaktionell ausgewählte Inhalte umfassen. Hier findet ihr einen Überblick.


2021 jahresrückblick feuerwerk

Google betreibt eine ganze Reihe von Plattformen, auf denen die Nutzer durch ihre Inhalte oder eigene Nutzung auch Trends setzen, die in den diversen Jahresrückblicken noch einmal auf die Masse umgelegt werden. Hier findet ihr eine schnelle Übersicht der Rückblicke, die man recht grob in statistische, persönliche und redaktionelle Rückblicke aufteilen kann.

Statistische Rückblicke

Google Websuche
Das Team der Google Websuche veröffentlicht jedes Jahr DEN Jahresrückblick, der uns zeigt, was die Welt bzw. Deutschland, Österreich und Schweiz wirklich bewegt hat. Die Google Websuche ist seit zwei Jahrzehnten erste Anlaufstelle auf der Suche nach Informationen, sodass es tatsächlich einen (gefilterten) Spiegel der Interessen der Gesellschaft bietet. Nicht umsonst hieß das heutige „Search on“ viele Jahre lang „Zeitgeist“.

» Google-Jahresrückblick 2021

YouTube
Die Videoplattform YouTube hat mittlerweile vom jährlichen Rückblick Abstand genommen, der eigentlich nie gut angekommen ist, und veröffentlicht jetzt nur noch diverse Ranglisten mit den erfolgreichsten Videos, Creatorn sowie Aufsteigern und Nutzern der Short Videos-Plattform. Der Rückblick für Deutschland ist wirklich interessant und enthält einige Videos, die es auch in die Medien geschafft haben.

» YouTube Jahresrückblick 2021




Redaktionelle Rückblicke

Die besten Android-Apps
Das Team des Google Play Store hat sich zum Ende des Jahres wieder hingesetzt und eine regional unterschiedliche Liste der besten Android-Apps zusammengestellt. Die Liste in Deutschland ist also eine andere als in den USA und auch eine andere als in Österreich oder der Schweiz – sodass jeder Nutzer einfach einmal hereinklicken sollte. Die Apps wurden redaktionell ausgewählt und müssen nicht unbedingt die Aufsteiger 2021 sein. Aber es sind dennoch Apps, von denen man 2021 vielleicht gehört hat.

» Die besten Android-Apps

Die besten Android-Spiele
Wenn man im Google Play-Team schon die besten Apps heraussucht, dann sollte man auch die Spiele nicht vergessen: Man hat auch eine Liste der besten Spiele veröffentlicht, die im Gegensatz zu den Apps auch thematisch sortiert ist und einige Unterbereiche enthält. Viele der Spiele sind kostenpflichtig, haben aber sehr gute Bewertungen und eine hohe Nutzerbasis, sodass sie für sehr viele Nutzer interessant sein können. Schaut einfach einmal herein, ob etwas für euch dabei ist.

» Die besten Android-Spiele

Die besten Chrome-Apps
Nicht nur unter Android gibt es Apps, sondern auch für Chrome und Chrome OS. Das Team des Betriebssystems hat sich zusammengesetzt und die besten Chrome-Apps gekürt, von denen es allerdings nur sieben Stück gibt. Darunter übrigens auch zwei Spieleplattformen, die im Gegensatz zu so mancher App tatsächlich eine neue Welt für Chromebooks öffnen.

» Die besten Chrome-Apps

Die besten Chrome-Erweiterungen
Es müssen nicht immer Apps sein, sondern auch Chrome-Erweiterungen können sehr praktisch sein: Statistisch gesehen nutzt jeder Chrome-Nutzer mindestens eine Erweiterung (je nach Statistik sind es sogar zwei oder drei), sodass diese eine sehr wichtige Rolle spielen. Und weil sie mittlerweile auch mit anderen Chromium-kompatiblen Browsern wie Edge genutzt werden können, sind sie noch interessanter – schaut mal herein.

» Die besten Chrome-Erweiterungen




youtube music recap cover

Persönliche Rückblicke

YouTube Music
Kein Rückblick ohne musikalische Untermalung: Weil YouTube Music in diesem Jahr endgültig zum Standard für musikfreudige Google-Nutzer geworden ist, ist der Jahresrückblick umso interessanter. Eine neue Playlist zeigt euch die meistgehörten Songs des Jahres, die tatsächlich auf eurem Verlauf, der Anzahl der Abspielungen (?) sowie der Bewertung basieren. Es sind aus eurer ganz persönlichen Sicht die besten Songs des Jahres. Kann man natürlich gerade in den letzten drei Wochen des Jahres noch einmal hereinhören und 2021 ausklingen lassen.

» Dein YouTube Music-Jahresrückblick

Google Fotos
Auch bei Google Fotos gibt es eine Art Jahresrückblick, wobei dieser ein wenig anders ausfällt als bei YouTube Music oder anderen Produkten. Hier gibt es keine Rangliste der Fotoaufrufe, sondern einfach eine von den Algorithmen ausgewählte Sammlung an Bildern und Videos, auf die ihr vielleicht zurückblicken möchtet. Weil die Algorithmen schon bei der Erinnerungen-Funktion bewiesen haben, wie gut sie eine solche Auswahl treffen können, dürfte es auch in diesem Fall passen.

» Deine Google Fotos-Highlights


12 neue Google-Features, die alle lieben werden – Google blickt auf die besten Produkt-Neuerungen zurück


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket