Google Fotos: Neue Aktionsleiste für Mehrfachauswahl wird ausgerollt – jetzt am unteren Rand (Screenshots)

photos 

An der Benutzeroberfläche von Google Fotos hat sich schon seit längerer Zeit nichts mehr getan, denn diese ist weitestgehend intuitiv und etabliert. Doch jetzt wird ein Update ausgerollt, das ein neues Design für die Mehrfachauswahl von Medien mitbringt und potenziell mehr Möglichkeiten bringen kann. Das erinnert ein wenig an das Suchleisten-Experiment in der Google-App.


google fotos logo

Google Fotos bietet viele Interaktionsmöglichkeiten mit einzelnen Bildern und Videos, kann aber natürlich auch mit einer Mehrfachauswahl umgehen. Werden mehrere Medien zugleich ausgewählt, was durch langes Drücken auf ein Bild initiiert werden kann, ploppt eine neue Leiste am oberen Rand auf. Diese zeigt die Anzahl der ausgewählten Bilder und daneben eine Reihe von Aktionen wie das Teilen, Löschen oder Hinzufügen zu einem Album.

google fotos mehrfachauswahl neues design leiste unten

Mit dem jüngsten Update wird diese Leiste abgelöst und durch eine schwebende Aktionsleiste am unteren Rand ersetzt. Dort finden sich die gleichen Aktionen, diesmal aber mit Beschriftung und somit intuitiver. Die Anzahl der ausgewählten Bilder bleibt weiterhin mit einem kleinen Chip-Overlay am oberen Rand. Es ist zu erwarten, dass zukünftig weitere Aktionen dazustoßen, die durch die neue Umsetzung etwas mehr Platz haben. Denn schon jetzt setzt man auf das seitliche Scrollen.

Die Platzierung am unteren Rand dürfte auch ergonomische Gründe haben, so wie bei der aktuellen Wanderung der Google-Suchleiste über das gesamte Display.

» Android: Die Google Suchleiste wandert einmal über das Display – Experimente ohne echtes Ziel (Screenshots)

» Google Fotos & Material You: Erinnerungen-Widgets auf dem Homescreen – so könnt ihr Bilderrahmen anlegen


RIP Google Toolbar: Eines der ältesten und wichtigsten Google-Produkte wurde nun endgültig eingestellt

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket