Pixel 6a: Umfangreicher Leak zeigt Googles neues Budget-Smartphone + Spezifikationen (Galerie & Video)

pixel 

Google hat erst vor einem Monat die Pixel 6-Smartphones vorgestellt, die in diesem Jahr wieder im Duo auf den Markt gekommen sind. Es ist keine große Überraschung, dass Google im Frühjahr mit einem Budget-Ableger nachlegen wird und nun gibt es einen ersten umfangreichen Leak zum Pixel 6a. Dieses orientiert sich sowohl äußerlich als auch unter der Haube am großen Bruder.


pixel 6a 1

Es wird niemanden überraschen, dass Google im Frühjahr ein Pixel 6a vorstellen wird. Dass die Leaks aber schon so früh beginnen, ist dann vielleicht doch schon etwas überraschend. Nun ist das Pixel 6a, das offenbar als Einzelkämpfer auftreten wird, auf zahlreichen Renderbildern und in einem Video aufgetaucht. Außerdem wurden erste Spezifikationen geleakt, die auf den ersten Blick schon sehr interessant sind.

Man orientiert sich äußerlich stark am Pixel 6a und setzt erneut auf die charakteristische Kameraleiste auf der Rückseite. In dieser werden zwei Kameras sowie ein LED-Blitz verbaut. Auf der Vorderseite setzt man erneut auf eine Hole-Punch-Kamera, die oben mittig platziert ist. Auch der Fingerabdrucksensor soll es wieder auf die Vorderseite unter das Display geschafft haben. Das Display hat eine Größe von 6,2 Zoll, sodass man eher weniger von einem “kleinen Bruder” reden kann.

Im Folgenden findet ihr einige Renderbilder sowie ein Rendervideo, das einen sehr guten Eindruck von dem neuen Smartphone vermittelt. Die Bilder machen sicherlich vielen Beobachtern Lust auf mehr und auch die Spezifikationen können sich sehen lassen.




pixel 6a 2

pixel 6a 3

pixel 6a 4

pixel 6a 5




Die erwarteten Spezifikationen

  • Display: 6,2 Zoll OLED
  • SoC: Tensor Lite oder Snapdragon 765G
  • Hauptkameras: evtl. 50MP Samsung Isocell GN1
  • Speicher: bis zu 128 GB
  • RAM: 6 GB oder 8 GB
  • Abmessungen: 152,2 x 71,8 x 8,7mm

Hinter dem Tensor Lite ist noch ein Fragezeichen, denn zuletzt hieß es, dass Google bei der a-Serie wieder auf einen Qualcomm-Chip setzen könnte und Tensor erst bei einer späteren Generation für die a-Serie anpasst. Interessant dürfte die Preisgestaltung werden, denn schon die Pixel 6-Smartphones sind günstiger auf den Markt gekommen als erwartet. Es wäre fast schon Pflicht, diese Strategie fortzusetzen und das Smartphone zu einem Kampfpreis auf den Markt zu bringen.

Und weil die Leak-Saison nun sehr früh eröffnet wurde, könnte es in den nächsten Tagen weitere Details geben.

» Pixel 6a: Neuer Leak zeigt Googles kommendes Budget-Smartphone von allen Seiten & Spezifikationen (Galerie)

» Pixel 6: Vorbesteller erhalten endlich ihre Smartphones – O2 erklärt Verzögerungen und verlängert Bose-Aktion

» Pixel Fold: Google begräbt die Pläne für das faltbare Smartphone – schlechte Chancen und keine Zukunft?

[91Mobiles]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Pixel 6a: Umfangreicher Leak zeigt Googles neues Budget-Smartphone + Spezifikationen (Galerie & Video)"

  • Ok – Snapdragon, kleineres Display, kleinere Gerätegrösse.
    Da fühl ich mich als Pixel6-Käufer gleich vorn Kopf gestossen. Warum fragt ihr euch?
    Denkt mal an den Soli-Chip zurück. Ich hab das echt miese Gefühl, das wenn das 6a mit SD kommt, dies schon wieder das Ende des Tensors war.

  • Ich dachte ich tollen Samsung Exynos Verschnitt im tollen Pixel 6,ist der riesen Erfolg ..so sehr erfolglos,das man nun wieder auf einen SD setzt hahaa

Kommentare sind geschlossen.