Google Fotos: Zeitstempel und Datum lassen sich nun endlich in der Android-App bearbeiten (Screenshots)

photos 

Nutzer der Fotoplattform Google Fotos dürfen sich freuen, denn in diesen Tagen kommen einige neue Features, auf die so mancher schon lange Zeit gewartet haben dürfte. Kurz nach der Freischaltung des gesperrten Ordners für alle Nutzer kommt nun ein Update für die Android-App, das endlich die Möglichkeit mitbringt, den Zeitstempel eines Fotos zu bearbeiten. Bisher war das nur im Web möglich.


google fotos logo

Google Fotos bietet eine Reihe von praktischen Möglichkeiten zur Organisation von Bildern und Videos, mit denen ihr Ordnung im Fotostream sowie im Archiv halten könnt. Außerdem gibt es eine Reihe von Bearbeitungsmöglichkeiten für einfache Zwecke, doch auf eine sehr einfache Kombination aus diesen beiden Dingen mussten Nutzer sehr lange warten. Bisher war es nur im Web möglich, den Zeitstempel eines Fotos zu ändern – aber diese Form der Exklusivität wurde nun beendet.

Ab sofort lässt sich der Zeitstempel eines Fotos auch direkt in der Android-App ändern. Dies umfasst sowohl die Anpassung des Datums als auch der genauen Uhrzeit. Die Uhrzeit ist allerdings nur Minuten-genau, sodass sich bei sehr schnell nacheinander geschossenen Bildern dadurch dennoch eine andere Reihenfolge ergeben kann. Das dürfte aber eher ein Luxus-Problem sein, das sich leider auch durch die Nutzung der Desktopversion nicht lösen lässt.

Um den Zeitstempel anzupassen, müsst ihr einfach nur das betroffene Bild öffnen, anschließend nach oben wischen um die Detailinformationen zu sehen und dann auf das angezeigte Datum tippen. Die Darstellung gibt es schon sehr lange, doch erst jetzt kam das Stift-Icon dazu, mit dem sich das Menü zur Anpassung öffnen lässt.




google fotos zeitstempel bearbeiten android

Auf obigen Screenshots könnt ihr sehen, wie diese neue Oberfläche aussieht. Es erfordert mehrere Schritte, um dorthin zu gelangen. Habt ihr auf den Bearbeiten-Button getippt, öffnet sich ein weiteres kleines Overlay, in dem ihr die gewünschte Anpassungsmöglichkeit auswählt. Der Rest ist dann selbsterklärend und verwendet die Standard-Dialoge von Android – hier im Beispiel auch schon im Android 12 Material You-Design.

Bleibt die Frage, warum das so lange gedauert hat und warum ein so einfaches Feature mehrere Jahre in der Umsetzung braucht. Nicht wenige Nutzer dürften den Zeitstempel aus diesem Grund wohl einfach unverändert gelassen haben, denn der ständige Wechsel zum Desktop ist dann doch nicht ganz so komfortabel. Das Update wird seit Anfang der Woche ausgerollt und sollte im Laufe der nächsten Tage bei allen Nutzern per serverseitigem Rollout ankommen.

» Android 12: Google kündigt spezielle Features für Pixel-Smartphones an und wartet wohl auf Pixel 6-Release

» Android Auto: Googles Infotainment-Plattform lässt sich nun im Tesla nutzen – Bastler macht es möglich (Video)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Fotos: Zeitstempel und Datum lassen sich nun endlich in der Android-App bearbeiten (Screenshots)"

  • Hat jedoch keinen Sinn bei Bildern aus anderen Zeitzonen, da die in der App weiterhin nicht im Bild eingesehen und demnach auch dort weiterhin nicht mit angepasst / korrigiert werden kann. Kommt dann vielleicht in 5 Jahren *grrr

Kommentare sind geschlossen.