Google Maps: Navigation und Routenplanung mit E-Bike & Scooter – Fahrzeuge von Spin werden nun unterstützt

maps 

Die Google Maps Navigation und Routenplanung hält viele Möglichkeiten für die Nutzer bereit, um an ihr Ziel zu gelangen: Natürlich die klassische Fortbewegung per Auto, aber auch zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Öffentlichen Verkehr. Als recht neue, aber dennoch schon länger verfügbare, Option gibt es die E-Scoote und E-Bikes. Nachdem man bisher nur eine Handvoll Anbieter unterstützt hat, kommt nun auch die Ford-Tochter Spin dazu.


google maps logo big

Man kann von E-Scootern halten was man möchte, aber sie sind eines der modernsten Fortbewegungsmittel und dürften von vielen Menschen dafür genutzt werden, (sehr) kurze Strecken zurückzulegen. Google Maps kann die Position der Scooter schon seit längerer Zeit erfassen und in der Routenplanung verwenden. Zum Teil bietet man sogar an, die Scooter direkt über die Kartenplattform zu buchen, das allerdings eher regional und nach Anbieter eingeschränkt.

Ab sofort steht auch die Datenbank der E-Bikes und E-Scooter von Spin den Google Maps-Nutzern offen. Diese haben nun die Möglichkeit, die Scooter für die Navigation abzufragen. Die E-Scooter von Spin, einer Ford-Tochter, stehen auch in einigen deutschen Städten zur Nutzung bereit. In vielen Ländern und Städten, in denen sich die Spin-Scooter befinden, kann man nun auch über Google Maps darauf zugreifen. Nach eigenen Angaben werden nun 84 Städte weltweit unterstützt.

Eine Liste aller Standorte findet ihr in dieser PDF-Datei, die von den Unternehmen veröffentlicht worden sind.

» Android Auto: Neue Navigations-App startet auf Googles Plattform; MapFactor Truck Pro mit TomTom-Karten

» Android Auto: Google Assistant macht Vorschläge für Podcasts, Playlisten, Nachrichten & mehr für die Fahrt

[AutoFutures]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket