Android Auto: Google Assistant macht Vorschläge für Podcasts, Playlisten, Nachrichten & mehr für die Fahrt

android 

Nutzer von Googles Infotainment-Plattform Android Auto dürfen sich über viele neue Apps aus den Bereichen Navigation, E-Charging und Parken freuen. In anderen Bereichen, wie etwa den Medien-Apps, gibt es schon seit langer Zeit eine große Auswahl an Appps und Inhalten, für die sich die Nutzer entscheiden können. Nun wurde ein neuer Bereich auf dem Infotainment-Display gesichtet, der den Nutzern Songs, Podcasts oder Hörbücher vorschlagen soll.


android auto samsung music

Bei vielen Menschen dürfte sich der Medienkonsum im Auto in den vergangenen Jahren geändert haben, denn dank Smartphone und den Infotainment-Plattformen lassen sich Songs und Playlisten streamen, Hörbücher oder auch Podcasts konsumieren – es muss nicht immer das klassische Autoradio sein. Doch weil sich die meisten vor Fahrtantritt wohl nur wenig Zeit dafür nehmen und das Suchen in der Medien-Bibliothek während der Fahrt eher nicht zu empfehlen ist, erhält Android Auto wohl in Kürze einen neuen Bereich.

Einige Nutzer sehen seit dieser Woche einen neuen Musik-Button in der Hauptnavigation von Android Auto, der den einzigen freien Platz am unteren Displayrand einnimmt. Ein Druck auf den neuen Button öffnet das neue “Media picks”-Overlay, das den Nutzern eine Reihe von medialen Inhalten empfehlen kann. Auf dem folgenden Screenshot ist zu sehen, dass Playlists von Spotify oder vorgelesene Nachrichten von Google News vorgeschlagen werden, aber es dürften wohl auch YouTube Music oder diverse Podcast-Apps an dieser Stelle eingebunden sein.

Die Liste ist horizontal scrollbar und verfügt über ein großes Vorschaubild, einen Titel sowie das Icon der App, die für die Wiedergabe geöffnet wird. Durch die sehr große Liste und das seitliche Scrollen lässt sich das Ganze mehr oder weniger intuitiv bedienen bzw. ein vorgeschlagenes Medium sehr schnell vor Fahrtantritt auswählen.




android auto media picks

Die Einträge fungieren als Vorschläge für die Fahrstrecke. Gut möglich, dass das nicht nur den Interessen des Nutzers basiert, sondern auch der Tageszeit und der einprogrammierten Route. Wer nur zehn Minuten zum Einkaufen fährt, wird wohl kein Hörbuch starten. Hat man hingegen eine mehrstündige Fahrt vor sich, lohnt sich das schon eher. Welche Faktoren herangezogen werden, ist derzeit allerdings noch nicht bekannt und meine Vermutung basiert nur auf der Bezeichnung “Media picks for your drive“.

Es handelt sich um eine Zusatzfunktion des Google Assistant, der diese Aufgabe wie gewohnt übernimmt. Gut möglich, dass an dieser Stelle zukünftig auch andere Dinge proaktiv vorgeschlagen werden können. Derzeit taucht es nur bei wenigen Nutzern, sodass man noch nicht von einem Rollout ausgehen kann. Scheint aber eine sehr praktische Ergänzung zu sein, die die Nutzung von Android Auto – und in weitere Folge auch Android Automotive – wieder mal ein Stück smarter machen kann.

» Wear OS auf Samsung Galaxy Watch 4: Kein Google Pay, kein Google Assistant & keine iOS-Anbindung zum Start

» Android: Google entwickelt globales ‘Mein Gerät finden’-Netzwerk – alle Smartphones suchen verlorene Geräte

[Reddit]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket