Pixel 6: Kommt das neue Google-Smartphone noch vor dem Pixel 5a? Leaks deuten auf Verschiebungen

pixel 

In zwei Tagen beginnt die Google I/O, die mehrere neue Pixel-Produkte im Gepäck haben dürfte, die auf großer virtueller Bühne angekündigt werden. Über die neuen Pixel-Geräte ist zwar schon einiges bekannt, aber die Zeitpläne für den Release stellen uns noch vor Rätsel. Derzeit häufen sich sogar die Anzeichen, dass das Pixel 6 noch vor dem Pixel 5a präsentiert wird.


pixel-6-pixel-6-pro

Keine Spur vom Pixel 5a
Es ist Google I/O-Zeit und noch vor einigen Wochen hätten viele Beobachter damit gerechnet, dass in diesen Tagen das Pixel 5a vorgestellt wird – doch dazu wird es mit recht hoher Wahrscheinlichkeit nicht kommen. Die Gerüchteküche ist eiskalt, es gibt keine handfesten Leaks und auch Google selbst hat bereits verkündet, dass das Budget-Smartphone deutlich später auf den Markt kommen wird – und das auch nur in ausgesuchten Ländern.

Viele Leaks zum Pixel 6
Doch wird auch das Frühjahr 2021 Pixel-frei sein? Vielleicht nicht. Während es kaum Informationen zum Pixel 5a gibt, häufen sich die Leaks rund um das Pixel 6. Es gibt viele Details zu den verbauten Komponenten, in Kürze Leaks zu den Spezifikationen und sogar eine ganze Galerie an Renderbildern des Pixel 6, Pixel 6 Pro und Mockups des Pixel Foldable. Das ist zu diesem frühen Zeitpunkt, etwa fünf Monate vor dem gewöhnlichen Präsentations-Termin schon sehr erstaunlich – insbesondere im Kontrast zum Pixel 5a.

Diese Beobachtungen lassen den Schluss zu, dass die Pixel 6-Smartphones an irgendeiner Stelle weiter sind als das Pixel 5a. Woher die Informationen der Leaker letztendlich stammen, ist nur selten bekannt. Doch dass das Pixel 6 schon mehrfach in Augenschein genommen werden konnte und vom Pixel 5a keinerlei Informationen kursieren, ist bemerkenswert. Und könnte auf eine doppelte Verschiebung hindeuten.


Android 12: Das ist Googles brandneues Android-Design – Leak zeigt viele modernisierte Elemente (Video)




pixel 6 foldable flip teaser

Kommt das Pixel 6 vor dem Pixel 5a?
Es ist gut möglich, dass nicht nur das Pixel 5a nach hinten verschoben wurde, sondern auch das Pixel 6 auf einen anderen Termin rückt – nämlich nach vorn. Aufgrund der globalen Chip-Probleme und Lieferschwierigkeiten liegt der Zeitpunkt in diesem Jahr nicht vollständig in Googles Hand – man muss sich ein wenig an die Gegebenheiten anpassen. Warum also nicht im Sommer sowohl Pixel 5a als auch Pixel 6 präsentieren und im Herbst mit der Idee des Pixel 6 Foldable nachlegen?

Eine vorgezogene Pixel 6-Präsentation wäre sehr sinnvoll, wenn das Pixel 5a tatsächlich nur in den USA und Japan erscheinen sollte. Der Rest der Welt müsste sonst ziemlich genau ein Jahr ohne neues Google-Smartphone auskommen – und das bei erwarteten vier Modellen im Jahr 2021. Der August wäre womöglich ein sehr guter Zeitpunkt für Pixel 5a, Pixel 6 und gleich noch das neue Betriebssystem Android 12 im Gepäck.

Spannend auch, wie sich die Situation rund um die kommenden Pixel-Smartphones auf die Erweiterungen auswirken. Die Pixel Buds A-Kopfhörer sind ohne Frage als Pixel 5a-Zubehör konzipiert und sollten mit diesem im Verbund erscheinen. Die Pixel Watch hingegen ist eher ein Bestandteil des neuen Pixel 6-Pakets. Vielleicht wissen wir am Dienstag schon mehr.

» Pixel 6: Das ist das neue Google-Smartphone – neuer Leak zeigt außergewöhnliches Design (Galerie & Video)

» Pixel 6 Foldable: So könnte Googles erstes faltbares Smartphone aussehen – Mockup zeigt Design-Variante

» Pixel Buds A: Googles neue smarte Kopfhörer kommen – versehentliche Ankündigung & alle Details (Video)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel 6: Kommt das neue Google-Smartphone noch vor dem Pixel 5a? Leaks deuten auf Verschiebungen"

  • “Aufgrund der globalen Chip-Probleme und Lieferschwierigkeiten liegt der Zeitpunkt in diesem Jahr nicht vollständig in Googles Hand – man muss sich ein wenig an die Gegebenheiten anpassen.”

    Genau das hatte schon letztes Jahr für eine massive Verspätung des 4a gesorgt. Daher bin ich auch beim Release der diesjährigen Pixelmodelle eher skeptisch. Freuen würds mich aber natürlich, da mich das P6 schon sehr reizt.

Kommentare sind geschlossen.