Microsoft gibt auf: Cortana für Android wurde endgültig eingestellt – Google Assistant wieder fast konkurrenzlos

microsoft 

Die populären Sprachassistenten wie Google Assistant, Amazons Alexa oder auch Apples Siri spielen im Alltag vieler Menschen eine immer größere Rolle und stehen auf vielen Geräten zum Einsatz bereit. Doch während die drei Branchengrößen gut aufgestellt, sieht das bei Microsoft ganz anders aus – und daraus zog man schon vor einiger Zeit Konsequenzen. Seit heute lässt sich die Cortana-App für Android nicht mehr nutzen.


cortana logo

Microsoft hat schon vor gut zwei Jahren angekündigt, dass man die Weiterentwicklung von Cortana auf den Smartphones stoppen und die Apps aus den App Stores für Android und iOS zurückziehen wird. Das ist schon vor längerer Zeit geschehen und nun mussten sich auch die letzten Nutzer der Sprachassistentin verabschieden. Seit dem heutigen 1. April lässt sich Cortana auf dem Smartphone nicht mehr verwenden und lebt somit nur noch innerhalb der Microsoft-Plattformen weiter.

As we announced in July, we will soon be ending support for the Cortana app on Android and iOS, as Cortana continues its evolution as a productivity assistant.

As of March 31, 2021, the Cortana content you created–such as reminders and lists–will no longer function in the Cortana mobile app, but can still be accessed through Cortana in Windows. Also, Cortana reminders, lists, and tasks are automatically synced to the Microsoft To Do app, which you can download to your phone for free.

After March 31, 2021, the Cortana mobile app on your phone will no longer be supported. 

Ein großer Verlust ist das sicherlich nicht, denn Cortana scheint nicht gerade populär zu sein und dürfte selbst im Haus-und-Hof-Betriebssystem Windows nur bei wenigen Nutzern eine große Rolle spielen.

» Google Assistant: Der Assistent erhält ein Gedächtnis – neuer Memories-Bereich wird getestet (Screenshots)

» Google Assistant: ‘Hey Google’-Sprachbefehle sollen nun ausgewertet werden; föderales Lernen auf Google-Server

[Microsoft]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket