FeedBurner: Änderungen bei den RSS-Feeds – Google wird einige Feed-Angebote in Kürze einstellen

google 

Google hat sich schon vor Jahren zu großen Teilen von RSS-Feeds verabschiedet, wobei vor allem die bis heute übel genommene Einstellung des Google Reader einen großen Einschnitt bedeutete. Der vor mittlerweile 14 Jahren von Google übernommene Dienst FeedBurner kündigt nun einige Änderungen an, die den Funktionsumfang weiter beschnitten. So fallen viele “Nicht-Kern-Funktionen” weg, wie etwa die E-Mail-Newsletter.


google icon logo experimental

FeedBurner war vor vielen Jahren ein sehr populärer Dienst, der gefühlt zum Standard zur Verbreitung und Analyse von RSS-Feeds geworden ist – und das bis heute. Einige RSS-Feeds werden bis heute über Feedburner ausgeliefert und Google betreibt den Dienst bis heute. Trotz nach wie vor gegebener Relevanz wäre FeedBurner eigentlich schon länger ein Einstellungskandidat – aber dazu kommt es glücklicherweise nicht. Dennoch wird es Änderungen geben.

FeedBurner wird auf eine neue Architektur umgezogen, die für den Weiterbetrieb des Dienstes notwendig ist. Im Zuge dessen werden allerdings einige “Nicht-Kern-Funktionen” über Bord geworfen. Erwähnt wird vor allem der E-Mail-Newsletter, der ab Juli nicht mehr angeboten werden kann. Für die allermeisten Nutzer, Webmaster und Abonnenten, sind allerdings keine Änderungen erforderlich und Feedburner kann weiterhin wie gewohnt verwendet werden.

Die Änderungen dürften einige Nutzer schmerzen, aber dennoch ist es sehr gut zu sehen, dass Google aufgrund der Relevanz des Dienstes nach wie vor daran festhält und das Produkt nicht einstellt.

» Android 12: Google arbeitet an unzähligen Neuerungen – geleakte Version mit vielen neuen Features

» Google Assistant: Neue Features werden ausgerollt – neue Sonnenstand-Routinen, iPhone-Ortung & mehr

[Google Developers Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "FeedBurner: Änderungen bei den RSS-Feeds – Google wird einige Feed-Angebote in Kürze einstellen"

  • Ich kriege auf meinem Blog den folgenden Hinweis:

    “Du erhältst diese Informationen, weil dein Blog das FollowByEmail-Widget (FeedBurner) verwendet.
    Das Team von FeedBurner hat vor Kurzem in einer Ankündigung zu einem Systemupdate darüber informiert, dass der Dienst für E-Mail-Abos im Juli 2021 eingestellt wird.
    Dein Feed funktioniert auch nach Juli 2021 weiterhin, aber die automatisierten E-Mails an deine Abonnenten werden nicht mehr unterstützt. Wenn du weiterhin E-Mails versenden möchtest, kannst du deine Abonnentenkontakte herunterladen. ”

    Das bedeutet ja, dass ich ein anderes Widget benötige. Gibt es dazu Empfehlungen? Danke!

Kommentare sind geschlossen.