Pixel 6: Fingerabdruckscanner und Kamera unter dem Display? Hinweise auf Googles neues Smartphone

pixel 

Google wird schon bald das Pixel 5a vorstellen und im Herbst mit dem Pixel 6 nachlegen, das wieder einen größeren Sprung in Richtung neuer Technologien machen könnte. Ausgerechnet die gestern Abend veröffentlichte Android 12 Developer Preview verrät nun, dass Google beim kommenden Flaggschiff den Fingerabdrucksensor unter dem Display platzieren könnte. Es würde zum vermuteten Gesamtkonzept passen.


pixel 5 leak 4

Die Leaks rund um die Pixel-Smartphones nehmen langsam Fahrt auf und auch das für Herbst erwartete Pixel 6 schafft es schon jetzt immer wieder in die Gerüchteküche. Wie aus der gestern Abend veröffentlichten Android 12 Developer Preview hervorgeht, arbeitet Google an einer nativen Unterstützung für unter dem Display platzierte Fingerabdruckscanner. Bisher haben die Smartphone-Hersteller diese selbst mit ihren Geräten ausgeliefert, doch Googles native Unterstützung ist ein eindeutiger Hinweis darauf, dass man die Technologie nun für ausgereift hält und selbst nutzen dürfte.

Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Developer Preview gibt es Anpassungen an der System-App SystemUIGoogle, die nun einige Udfps-Klassen enthält. Das ist die Abkürzung für “Under display finger print sensor”. Das ist kein eindeutiger Beweis für eine Nutzung mit dem Pixel 6, doch sowohl der Zeitraum als auch die in Android integrierte Unterstützung sprechen da doch eine deutliche Sprache.

Laut vorherigen Gerüchten soll Google auch die Frontkamera unter dem Display platzieren, was sich natürlich sehr gut eränzen würde. Vielleicht lassen sich beide Möglichkeiten miteinander kombinieren, um den Nutzer blitzschnell eindeutig zu erkennen. Auch in puncto Design ist das natürlich ein wichtiger Schritt, wenn das Display tatsächlich über die volle Höhe gezogen werden kann.

» Pixel 4: Google nutzt den zweiten Kamerasensor nun für bessere AR-Erkennung – auf Pixel 5 wohl nicht möglich

» Pixel: Google ändert Bootscreen der Pixel-Smartphones & setzt jetzt auf die dunkle Variante; mit einer Ausnahme


Google Nest Hub 2: Neues Smart Display offiziell vorgestellt – Schlaftracking wird kostenpflichtig (Video)

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket