Waymo vs. Tesla: Streitereien um autonome Fahrzeuge – Tesla in der Sackgasse & Waymo auf falscher Fährte

google 

Die Google-Schwester Waymo beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit den autonomen Fahrzeugen, damals noch als Google-Projekt. Der zeitliche Vorsprung hat dazu geführt, dass Waymo seit Ausgründung des Unternehmens Technologieführer ist und sich selbst auch vor Tesla sieht. Dem Autobauer unter Leitung von Elon Musk wirft man nun recht direkt vor, in eine Sackgasse geraten zu sein und die Fahrer in Gefahr zu bringen.


waymo regen

Elon Musk ist in puncto Technologie und Vision nicht gerade für Bescheidenheit bekannt – und er hat schon häufig bewiesen, dass die “verrückten” Dinge tatsächlich funktionieren. Aber wie sieht es mit den selbstfahrenden Teslas aus? Musk hat schon vor langer Zeit in Aussicht gestellt, dass die aktuellen Modelle autonom fahren könnten und die notwendigen Technologien immer weiter verfeinert und an die Fahrer per OTA-Update ausgeliefert werden. Autonomes Fahren auf Raten sozusagen. Bis Ende 2021 will Musk dies abgeschlossen haben.

Waymo-Chef John Krafcik ist davon überzeugt, dass die Teslas niemals vollständig sicher autonom unterwegs sein können, weil die technische Basis fehlt – allen voran das LIDAR-Radar, das von vielen anderen Unternehmen eingesetzt wird. In einem Interview kritisiert Krafcik nicht nur den technologischen Ansatz Teslas, sondern auch die immer wieder getätigten Aussagen, dass die Fahrzeuge schon jetzt selbstfahrend seien – Stichwort Autopilot. Das hatte schon mehrfach für Ärger gesorgt und kam auch bei Waymo nicht unbedingt gut an.

Schon vor einigen Wochen hatte Waymo bekannt gegeben, dass man ab sofort nicht mehr von selbstfahrenden Fahrzeugen spricht, sondern nur noch von “autonomen” Autos. Das ist tatsächlich ein wichtiger Unterschied, mit dem man dafür sorgen möchte, keine falschen Signale auszusenden.

» Waymo: Die Fahrzeuge der Google-Schwester sind nun ‘autonom’ statt ‘selbstfahrend’ – ein großer Unterschied

» Die Luft ist raus: Google-Mutter Alphabet zieht Loon den Stecker – das Ballon-Internet ist gescheitert

[Der Standard]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Waymo vs. Tesla: Streitereien um autonome Fahrzeuge – Tesla in der Sackgasse & Waymo auf falscher Fährte"

  • Kurze Anmerkung: Es gibt kein “LIDAR-Radar”, sondern Lidar und Radar sind zwei verschiedene Dinge. Das Grundprinzip ist gleich, aber Lidar arbeitet mit Laser (LIght), und Radar mit RAdio-Wellen. 😉

Kommentare sind geschlossen.