YouTube: Niemand sieht deine Videos – knapp 90 Prozent aller Videos erreichen weniger als 1.000 Aufrufe

youtube 

Googles Videoplattform YouTube gibt jedem Nutzer die Möglichkeit, beliebig viele Videos hochzuladen und mit der Welt zu teilen, sodass sich viele Milliarden Videos auf den Google-Servern befinden. Eine neue Statistik zeigt nun, dass die Wahrscheinlichkeit, mit einem Video eine große Reichweite zu erzielen, verschwindend gering ist. Weit über 95 Prozent aller hochgeladenen Videos erreichen kaum Zuschauer.


Jeder Nutzer kann auf YouTube beliebig viele Videos hochladen und muss sich dabei lediglich an die umfangreichen Richtlinien halten – ansonsten gibt es aber keinerlei Begrenzungen. Viele Nutzer dürften nur sehr wenige Videos hochladen, andere wiederum sehr regelmäßig Inhalte veröffentlichen oder ganze Massen hochladen. So ergibt sich ein Durchschnitt von etwa 16 Videos pro Nutzer. Schon rein statistisch ist es kaum möglich, dass alle Videos einen großen Nutzerkreis erreichen.

youtube stats logo

Im vergangenen Jahr zeigte eine Statistik, dass viele YouTube-Videos kaum Reichweite erhalten und diese Entwicklung hat sich mit einem Blick auf aktuelle Statistiken sogar noch weiter verschärft. Wie die Marktforscher von Pex nun herausgefunden haben, erreichen über 88 Prozent aller bei YouTube hochgeladenen Videos nicht einmal 1.000 Klicks. Weitere 8 Prozent schaffen es nicht über die Marke von 10.000 Views. Und weil selbst 10.000 Views bei den heute üblichen gigantischen Zahlen kaum der Rede wert sind, kann man sagen, dass 96,4 Prozent aller Videos praktisch nicht gesehen werden und im Grundrauschen untergehen.

youtube stats 1

Wer mit YouTube eine große Zielgruppe erreichen oder ernsthaft Geld verdienen möchte, benötigt schon Aufrufzahlen im sechs- oder besser siebenstelligen Bereich. Das schaffen aber laut obiger Grafik nur 0,8 Prozent aller hochgeladenen Videos. Der Traumjob YouTuber oder Influencer ist also längst nicht so einfach, wie man sich das als Außenstehender immer vorstellt. Hat man dann aber erst einmal eine Fanbasis aufgebaut, konzentriert sich die große YouTube-Community auf einen relativ überschaubaren Bereich.

» Google Play Store Aktion: Diese 66 Android-Apps, Spiele, Icon Packs & Live Wallpaper gibt es heute Gratis


Chrome OS: Google bringt viele neue Möglichkeiten in den Bildbetrachter; so könnt ihr es testen (Screenshots)




youtube stats 2

Die ganz große Masse der YouTube-Nutzer sieht sich gerade einmal 0,77 Prozent aller hochgeladenen Videos an. Das sind, so zeigen es die weiteren Statistiken, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Videos der reichweitenstarken YouTuber sowie Musik- und Gaming-Videos. Alles andere ist Grundrauschen und die vielen erfolgreichen Nischen-Kanäle, die in der Gesamtheit aber keine große Rolle spielen. Folgende Statistik zeigt, welche Bereiche die meisten Klicks abbekommen.

youtube stats 3

Möchtet ihr also bei YouTube erfolgreich sein, solltet ihr das Mikrofon auspacken 😉 Kein Wunder, dass Google weiterhin den Ausbau von YouTube Music forciert.

» Google Play Store Aktion: Diese 66 Android-Apps, Spiele, Icon Packs & Live Wallpaper gibt es heute Gratis


Chrome OS: Google bringt viele neue Möglichkeiten in den Bildbetrachter; so könnt ihr es testen (Screenshots)

[PEX]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "YouTube: Niemand sieht deine Videos – knapp 90 Prozent aller Videos erreichen weniger als 1.000 Aufrufe"

  • Es gibt auch kein Schweizer Büro für Menschenrechte, wieso? Weil das FederalCouncil Diktatoren sind und alle meinen es sei Demokratie.

    • Und seit die EU den Euro eingeführt hat erreicht kein Schweizer mehr das Uno Menschenrechts Büro, und seit der Bitcoin eingeführt wurde, sind alle Wahnsinnig gefährlich.

Kommentare sind geschlossen.