Google Chrome: PDF-Druck zu Google Drive eingestellt – mit dieser Chrome-Erweiterung weiterhin nutzbar

drive 

Google bringt mit dem Start von Chrome 88 nicht nur viele Neuerungen in den Browser, sondern wird in Kürze auch ein Feature entfernen, das mit dem kürzlich eingestellten Google Cloud Print in Verbindung stand: Der Upload von Webseiten im PDF-Format auf Google Drive. Diese Funktion wurde nun in eine Chrome-Erweiterung ausgelagert, die seit langer Zeit offiziell zur Verfügung steht.


google drive new logo 2020

Google gibt es und Google nimmt es. Der Drucken-Dialog des Chrome-Browsers bietet seit vielen Jahren zwei zusätzliche Möglichkeiten, die ganz ohne Drucker zur Verfügung stehen: Die Webseite als PDF speichern oder das jeweilige PDF direkt zu Google Drive hochzuladen. Letztes war allerdings aus kaum nachvollziehbaren Gründen an Google Cloud Print gebunden, das vor wenigen Tagen eingestellt wurde. Dementsprechend wird auch diese Funktion aus dem Browser verschwinden.

google chrome in google drive speichern

Wer das Feature weiterhin nutzen möchte, kann dies nur noch über die offizielle Chrome-Erweiterung “In Google Drive speichern” tun, die diesen Menüpunkt wieder zurück in den Drucken-Dialog bringt. Das ist nicht unbedingt die beste Lösung, aber die Erweiterung bietet noch einige weitere Features, hat über fünf Millionen Nutzer und eine sehr gute Bewertung. Solltet ihr es benötigen, probiert es also einfach einmal mit der Extension.


Google Chrome 88 ist da! Browser kürzt nun alle URLs, blockiert Downloads und steigert die Performance

In Google Drive speichern
In Google Drive speichern
Entwickler: drive.google.com
Preis: Kostenlos

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Chrome: PDF-Druck zu Google Drive eingestellt – mit dieser Chrome-Erweiterung weiterhin nutzbar"

  • Hallo zusammen,

    dies hier ist eine der letzten Websites auf denen man vernünftige News ohne Clickbait Überschriften oder sonstige Panikmache zu lesen bekommt.

    Bei der Überschrift dieses Beitrags frage ich mich allerdings ob man diesen guten Ruf auch hier verspielen möchte und warum man, wie letztens darum geben, spenden sollte.

    Man kann bitte auch schon in der Überschrift erwähnen das es sich lediglich um Website-PDF’s handelt.

    • Hi Anton,
      ich bin ein Gegner von Clickbait, was vielleicht auch ein Grund für die aktuelle Probleme des Blogs ist…

      Manchmal ist es nicht so einfach, eine passende Überschrift zu finden und zum Teil sitze ich länger an der Überschrift als am gesamten Artikel, aber in dem Fall war es vielleicht missverständlich. Ich versuche, das anzupassen.

Kommentare sind geschlossen.