Samsung, Xiaomi & Apple: Das sind die meistverkauften Smartphone-Modelle – globale Top 10 (Infografik)

android 

Der globale Smartphone-Markt ist seit einiger Zeit in Bewegung, sodass die Anteile einzelner Hersteller so schnell steigen und fallen, wie zuvor seit vielen Jahren nicht mehr: Gerade erst konnte Xiaomi Apple überholen und die Situation rund um Huawei dürfte spätestens im kommenden Jahr für weitere Positionsänderungen sorgen. Die Marktforscher von Canalys haben nun ihre Top 10 mit den weltweit meistverkauften Smartphones gekürt, die lediglich von drei Herstellern stammen.


notch-smartphones

Die Marktforscher von Canalys haben sich nicht nur die globalen Marktanteile der Hersteller angesehen, sondern nun auch eine Liste der zehn meistverkauften Smartphones veröffentlicht. Wenig überraschend besteht diese auch im 3. Quartal 2020 wieder aus drei Herstellern, die in der Wahrnehmung ohnehin die meisten Geräte verkaufen dürften. Dabei zeigt sich, dass sowohl eine Ein-Produkt-Strategie (wenn man bei Apple noch davon reden kann) als auch die Ich-schmeiße-jede-Woche-etwas-auf-den-Markt-Strategie erfolgreich sein kann.

smartphone global top 10 q3 2020

Apple konnte mit zwei iPhone-Modellen die Spitze der meistverkauften Geräte erklimmen, wobei insbesondere Samsungs erfolgreiche A-Reihe dem iPhone-Hersteller auf den Fersen ist. Galaxy A21s und Galaxy A11 liegen nahezu gleichauf mit dem günstigen iPhone SE und auch das Galaxy A51 spielt in einer ähnlichen Liga. Lediglich das iPhone 11 kann einen Respektabstand verbuchen und ist unangefochten an der Spitze der meistverkauften Geräte.




Nach Samsung und Apple folgt dann schon Xiaomi, das bereits drei Geräte in dieser Liste platzieren konnte und somit quantitativ vor Apple liegt. Die Unterschiede zwischen all diesen Modellen sind nicht wirklich groß und das starke Wachstum von Xiaomi lässt vermuten, dass das orange Logo schon bald mehrfach weiter vorn in dieser Statistik zu finden sein wird. Dass Samsung nur die A-Reihe in dieser Liste etablieren konnte, liegt natürlich am Verkaufspreis. Note und S mögen mehr Umsatz erwirtschaften, aber werden natürlich weniger verkauft.

Huawei, das lange Zeit ebenfalls in dieser Liste zu finden war, taucht nun überhaupt nicht mehr auf. Das ist für mich recht überraschend, denn als Marktführer in China und (noch) globale Nummer 2 am Markt sollten dann doch eigentlich einige Geräte verkauft worden sein. Dürfte wohl ein Vorbote für die Anteile im kommenden Jahr sein.

» Smartphone-Markt: Xiaomi überholt erstmals Apple; Die Top 3 besteht nun vollständig aus Android-Herstellern


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket