Google Maps: Viele interessante Details und Statistiken rund um die Kartenplattform, Streetview & COVID-19

maps 

Die Kartenplattform Google Maps hat in diesem Jahr den 15. Geburtstag gefeiert, der mit zahlreichen Veränderungen zelebriert wurde – vom neuen Logo über überarbeitete Oberflächen auf allen Plattformen bis hin zu vielen neuen Funktionen. Zum Abschluss des Jahres gibt Google einen der seltenen Einblicke in die Kartenplattform und nennt sehr viele Statistiken rund um die Google Maps-Nutzung.


google maps logo big

Google Maps gehört zu den meistgenutzten Google-Produkten überhaupt und ist für viele Menschen wohl längst nicht mehr wegzudenken – ganz egal, ob auf dem Smartphone als App, direkt im Browser oder in zahlreichen Varianten innerhalb der Websuche oder auf externen Webseiten. Die Kartenplattform macht trotz der eineinhalb Jahrzehnte auf dem Buckel auch heute noch große Sprünge und wird ständig weiterentwickelt, um in neue Bereiche vorzudringen.

In der letzten Zeit entwickelt sich die Kartenplattform zunehmend zum Social Network und erhält viele neue Features, aber der Kern der App bleibt natürlich das Mapping sowie die Vermittlung von handfesten Informationen, die sich natürlich rund um den Erdball stetig ändern können. Für diesen Bereich hat Google vor langer Zeit das Konzept der Local Guides geschaffen, die die Kartenplattform aktuell halten und Tag für Tag mehrere Millionen Änderungen durchführen.

Nun hat Google eine ganze Reihe von Statistiken rund um Google Maps veröffentlicht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen und die sehr genau aufzeigen, welche Bedeutung die Plattform erlangt hat. Und seit über 15 Jahren stehen die Zeichen auf Wachstum.




google maps plattformen

Google Maps-Statistiken

  • Google Maps hat in diesem Jahr bereits den 15. Geburtstag gefeiert und gehört damit längst zur alten Riege der Google-Produkte, die über einen langen Zeitraum etabliert wurden und nicht von Einstellung bedroht sind.
  • Die Kartenplattform deckt 220 Länder und Territorien ab und steht rund um die Welt mit lokalen Versionen zur Verfügung.
  • Auf den Karten finden sich 200 Millionen Einträge, die allesamt eine ganze Reihe von Details bieten.
  • Diese Einträge werden jeden Monat 4 Milliarden mal aufgerufen, das macht im Durchschnitt ziemlich genau 20 Abruf pro Eintrag und Monat.
  • Monat für Monat führen 2 Milliarden Klicks auf diesen Business-Einträgen zur Webseite des Unternehmens, vermitteln eines Anruf oder eine Bestellung oder die Nutzer lassen sich dorthin navigieren.

Business

  • Die Business-Einträge wurden bisher von den Inhabern, Nutzern oder auch den Algorithmen mehr als 10 Milliarden mal bearbeitet bzw. um neue Informationen wie Telefonnummern, Öffnungszeiten oder andere Dinge ergänzt.
  • Google Maps knüpft monatlich 120 Millionen C2B-Beziehungen zwischen Nutzer und den Business-Einträgen, die außerhalb von Google Maps keine eigene Webseite besitzen.
  • Seit der Einführung der Business-Profile vor fünf Jahren gab es an diesem Produkt mehr als 1000 Verbesserungen.

COVID-19

  • Seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie haben Business-Nutzer 700 Millionen Bearbeitungen durchgeführt, mehr als doppelt so viele als im Vorjahr.
  • Google Maps zeigt mehr als 17.000 COVID-Teststationen in 20 Ländern, die sehr einfach über “Covid Teststation” gefunden werden können.
  • Mehr als 10.000 lokale Regierungen nutzen Google Maps, um Informationen an die Menschen zu verbreiten, so wie etwa jetzt bei der Pandemie.




google maps local guides

Local Guides & fleißige Nutzer

  • Es gibt mehr als 120 Millionen Local Guides, die die Kartenplattform stets aktuell halten oder neue Einträge und Details hinzufügen.
  • Jeden Tag werden mehrere Millionen Bearbeitungen durchgeführt.
  • Die Nutzer laden jeden Tag bis zu 3 Millionen neue Fotos oder Bewertungen hoch, die die Einträge ergänzen.
  • Die Zahl der Bewertungen, Rezensionen und hochgeladenen Fotos hat sich innerhalb von drei Jahren verdoppelt.

Google Maps Streetview

  • Google Maps Streetview deckt derzeit 87 Länder rund um die Welt ab.
  • Die virtuellen Straßenzüge decken 10 Millionen Meilen ab.
  • Die Streetview-Landschaft besteht aus 170 Milliarden Streetview-Bilder und schon bald werden es sehr viel mehr.
  • Gut 1/3 aller Suchergebnisse in Google Maps oder den Websuchen mit Karten liefern Streetview-Ansichten zurück.

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket