Smart Home: Google Chromecast & Nest Audio Smart Speaker zu einem Heimkinosystem verknüpfen (Video)

google 

Google ist mit einer ganzen Reihe von Hardware- und Softwareprodukten im Smart Home aktiv und hat mit Google Home sowie der Nutzerschnittstelle Google Assistant eine mächtige Plattform geschaffen. Diese ist allerdings noch ausbaufähig und wird schon sehr bald neue Features erhalten. Die kürzlich angekündigte Möglichkeit zur Verknüpfung mehrerer Geräte in ein Heimkinosystem ist schon jetzt für die ersten Nutzer möglich.


google assistant fun

Der Chromecast ist das älteste Google-Produkt, das man dem Bereich Smart Home zuschreiben könnte und hat durch den erst vor wenigen Wochen vorgestellten neuen Chromecast mit Google TV wieder deutlich mehr an Relevanz gewonnen. Gleichzeitig mit dem neuen Chromecast und einigen weiteren Produkten wurde außerdem der Nest Audio Smart Speaker vorgestellt, dem eine für diese Geräteklasse recht gute Tonqualität attestiert wird. In Kürze werden sich beide zusammenschließen lassen.

Schon vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Google eine Verknüpfung zwischen Chromecast und Nest Audio geschaffen werden soll, die vom Unternehmen nach den Berichten bestätigt wurde. Dem Nutzer soll es damit möglich sein, das Bild über den Chromecast und die Tonspur (zusätzlich) über Smart Speaker auszugeben. Ein Zeitplan für diese Neuerung wurde nicht genannt, aber nun ist es einigen Nutzern gelungen, dies bereits zu verwenden.

Ein Nutzer konnte sowohl den Nest Audio als auch einen Chromecast zu einer Audiogruppe zusammenfügen. Diese Audiogruppe steht dann innerhalb von YouTube als Cast-Ziel zur Verfügung und überträgt dann sowohl Audio als auch Video auf das passende Gerät. Einige Nutzer konnten es auch mit Disney+ und anderen Plattformen nutzen, mehr oder wenig zuverlässig funktioniert es aber nur mit YouTube.


Google Store: Aktionen zum Black Friday sind gestartet; Google reduziert Smart Home-Gadgets & Stadia-Pakete




In obigem Twitter-Video könnt ihr sehen, wie der Nutzer eine solche Gruppe erstellen konnte. Bisher war es nicht möglich, den neuen Chromecast als Audioziel auszuwählen. Außerdem war es bisher nicht möglich, eine Audiogruppe als Cast-Ziel für ein Video auszuwählen. Da beides nun bei den ersten Nutzern ermöglicht wurde, dürfte der Rollout der offiziellen Funktionalität wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Der offizielle Weg dürfte vermutlich anders aussehen als das Erstellen einer solchen Audiogruppe. Manchmal hilft es aber eben, die App durch eine solche Gruppierung “auszutricksen”. Erst gestern wurde bekannt, dass sich nun Lichter zeitgesteuert einschalten und ausschalten lassen. Um das für beliebige weitere Geräte nutzen zu können, müssen einfach nur Steckdosen als Lichtquelle hinzugefügt werden und schon ergeben sich dadurch ganz neue Möglichkeiten der geplanten Smart Home-Steuerung.

» Smart Home: Der Google Assistant kann nun Lichter zeitgesteuert einschalten, ausschalten und einplanen


Amazon Black Friday Woche: Smart Speaker Gratis; Fire-Tablets, Fire TV & Smart Displays stark reduziert (Aktion)

amazon black friday

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Smart Home: Google Chromecast & Nest Audio Smart Speaker zu einem Heimkinosystem verknüpfen (Video)"

  • Jetzt ist die Frage.. Geht das nur mit dem neuem Chromecast oder geht es auch z. B. dann auch beim älteren Chromecast 4k?

Kommentare sind geschlossen.