Pixel vs Pixel: Google lässt die neuen Pixel-Smartphones erneut gegen einen Hund antreten; sehenswerte Spots

pixel 

Google geht für das Marketing rund um die Pixel-Smartphones immer wieder ungewöhnliche Wege, die über simple Werbespots mit der Anpreisung der Top-Features hinausgehen – so auch in diesem Jahr. Schon seit einigen Wochen setzt Google auf vergleichende Werbung, bei der sich allerdings wider erwarten nicht zwei Smartphones gegenüberstehen. In der langen Reihe Pixel vs. Pixel lässt Google die Pixel-Smartphones erneut in sieben Werbespots gegen einen Hund antreten.


Google hat vor einigen Wochen die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt und nachdem die Ingenieure ihre Arbeit beendet haben, muss nun das Marketing dafür sorgen, möglichst viele Geräte in die Hände der Nutzer zu bekommen. Googles Marketing setzt dafür sehr häufig auf witzige Spots, die eine einzige Spezialfunktion in den Mittelpunkt stellen und ansonsten eher durch ihre Story als der Bewerbung des eigentlichen Produkts in Erinnerung bleiben. Genau das macht sie in der Tech-Welt (derzeit) nahezu einzigartig.

pixel the phone vs pixel the dog

Eigentlich wollte das Google-Marketing auf die Kostenbremse treten und aufgrund von Corona auf größere Aktivitäten verzichten, aber etwas Budget hatte man dann wohl doch noch gefunden. Zumindest hat es für einen bunten Hintergrund, eine wiederholt tierische Gage sowie einige Accessoires gereicht: Herausgekommen sind Werbespots, die ziemlich absurd, aber dennoch unterhaltsam sind.

Im Mittelpunkt steht ein ungleicher Wettkampf: Nämlich Pixel vs. Pixel. Pixel (the Phone) gegen Pixel (the dog). Wir haben euch vor einigen Wochen die ersten acht Werbespots gezeigt, Google hatte schnell mit sieben weiteren Spots nachgelegt und nun wurden erneut sieben vergleichende Videos zwischen den ungleichen Parteien veröffentlicht. Die neuen Werbespots sind im exakt gleich Stil gehalten und dürften wohl auch gemeinsam mit der gesamten Reihe produziert worden sein. Auch dieses mal beschäftigt man sich wieder mit den Google-Produkten sowie den technischen Vorzügen: Feature Drops, Now Playing, Snapdragon und Speicherplatz, Google Duo und einiges mehr.

Die Spots sind mit klassischer Musik sowie einer klassischen TV-Stimme aus den 60ern versehen. Das ganze Szenario ist etwas merkwürdig, erfüllt aber wieder einmal den Google-typischen Zweck des Marketings. Schaut euch einfach den ersten Spot an und vielleicht motiviert es euch, auch die sechs weiteren anzusehen. 😉







Und wer sich für solche Spots begeistern kann, findet unter unserem Schlagwort Werbespot noch eine ganze Reihe weiterer Commercials, die im Laufe der Jahre produziert worden sind. Sie alle haben gemeinsam, dass sie mehr den praktischen Nutzern der einzelnen Features, als deren technische Besonderheit hervorheben. Und irgendwie tun das die Pixel vs. Pixel-Werbespots ja auch 🙂

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket