Weltlehrertag: Google zelebriert den Tag der Lehrer 2020 mit einem sehr bunten Google-Doodle; das wird gefeiert

google 

Am heutigen 5. Oktober wird der Weltlehrertag zelebriert, der in diesem Jahr auch von Google mit einem sehr schönen Doodle gefeiert wird. Der Welttag der Lehrerin und des Lehrers, wie dieser internationale Feiertag offiziell genannt wird, wurde 1994 erstmals von der UNESCO ausgerufen und soll das Ansehen der Lehrer weltweit steigern. Die Vielseitigkeit des heutigen Doodles zeigt, das der Beruf des Lehrers nicht unbedingt der leichteste ist.


Weltlehrertag Google Doodle Tag der Lehrer 2020

Das heutige Google-Doodle zum Weltlehrertag ist recht einfach gehalten und stellt das Google-Logo statt eines bestimmten Themas in den Mittelpunkt. Rund um das Logo herum gibt es zahlreiche Symbole und Objekte, die einzelne Schulfächer oder Themengebiete abbilden. Von den Grundfächern über die Naturwissenschaften bis hin zu erweitertem Lehrstoff ist alles mit dabei. Das erste ‘o’ zeigt die Astronomie, das zweite die Chemie und das ‘l’ wohl die Mathematik. Die weiteren Buchstaben des Schriftzugs sind in der üblichen Form gehalten.

Als Quickinfo zeigt das Doodle heute “Tag der Lehrer 2020”, was in den Ländern mit diesem Logo auch korrekt ist. In vielen anderen Ländern wurde dieser an anderen Tag veranstaltet und hat auch entsprechend nur auf diesen Suchbegriff und nicht den tatsächlich heute stattfindenden “Weltlehrertag” verwiesen. Auch die Google-Suche informiert mit der Onebox darüber, dass dieser Tag heute stattfindet.

Das Google-Doodle zum Weltlehrertag ist übrigens ein generisches und wird in der Form schon das ganze Jahr lang in vielen verschiedenen Ländern verwendet – ähnlich wie die jeweiligen Jahres-Doodles für den Kindertag, Mutter, Vatertag oder andere Feiertage, die rund um die Welt an verschiedensten Daten zelebriert werden.

» Google Kamera: Das perfekte Selfie ohne Filter – Google schafft neue Wellbeing-Regeln und deaktiviert alle Filter


Made by Google: Das sind die neuen Google-Produkte; Pixel 5, Chromecast & Nest Audio auf dem richtigen Weg




Der Weltlehrertag wird seit 1994 am 5. Oktober zelebriert, hat seine Wurzeln aber schon einige Jahre früher: Der Tag erinnert an die “Charta zum Status der Lehrerinnen und Lehrer”, die 1966 von der UNESCO angenommen wurde. Google zelebriert diesen Tag schon seit vielen Jahren in anderen Ländern, schaltet das Doodle aber erst zum zeiten Mal in Deutschland. Warum man sich nun dafür entschlossen hat, wird leider nicht verraten – aber so erfahren wir von einem weiteren inoffiziellen Feiertag, den wohl nur die wenigsten kannten, der aber eine sehr wichtige Bedeutung hat.

Hintergrund des Weltlehrertag

Den 5. Oktober hat die UNESCO 1994 zum Welttag der Lehrerin und des Lehrers ausgerufen. Er erinnert an die ILO/UNESCO-Empfehlung über die Stellung der Lehrer (1966) und die bedeutende Rolle der Lehrer für qualitativ hochwertige Bildung. Ziel des Welttags ist es, auf die verantwortungsvolle Aufgabe von Lehrern aufmerksam zu machen und das Ansehen der Lehrer weltweit zu steigern.

The UNESCO cites that everyone can help by celebrating the profession, by generating awareness about teacher issues and by ensuring that teacher respect is part of the natural order of things. Schools and students, for instance, prepare an occasion for teachers during this day. More than 100 countries commemorate World Teachers’ Day and each holds its own celebrations such as the case of India, which has been commemorating Teachers’ Day every 5th October.

Die Deutsche UNESCO-Kommission ruft Schulen, Lehrerorganisationen und NGOs dazu auf, sich an dem Welttag zu beteiligen.

» Google TV: Das ist Googles neue Android TV-Oberfläche – Rollout beginnt mit dem neuen Chromecast; Alle Infos

» Google Kamera: Das perfekte Selfie ohne Filter – Google schafft neue Wellbeing-Regeln und deaktiviert alle Filter


Made by Google: Das sind die neuen Google-Produkte; Pixel 5, Chromecast & Nest Audio auf dem richtigen Weg

[UNESCO & Wikipedia]

tag der deutschen einheit deutschland 2020


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket