Wear OS: Praktische App hilft bei der Verwaltung aller installierten Smartwatch-Apps & zeigt sehr viele Details

wear 

Googles Smartwatch-Plattform Wear OS hat eine sehr enge Anbindung an das Android-Smartphone des Nutzers, das häufig für zahlreiche Features oder den Datenzugang benötigt wird. Beide Geräte teilen sich im Normalfall aber auch die gleichen Apps, was für den Nutzer manchmal etwas undurchsichtig sein kann. Eine praktische Android-App gibt euch nun eine Übersicht über die Wear OS-Apps – inklusive vieler Zusatzinformationen.


wear os wetter neu

Googles Android-Ableger Wear OS und Android Auto haben eine kleine Gemeinsamkeit: Sie teilen sich die Apps mit dem Smartphone des Nutzers und sind jeweils von dem mobilen Gerät abhängig. Und so ist es gut möglich, dass sich auf dem Smartphone zahlreiche Apps, Complications oder Watch Faces finden, die ihr eigentlich gar nicht installiert habt – weil sie von bereits auf dem Smartphone genutzten Apps angeboten werden. Google bietet bis heute keine gute Übersicht über die Apps und deren Funktionen.

Und hier kommt die App Wear App Manager ins Spiel. Die Oberfläche der App erinnert zwar etwas an vergangene Zeiten, aber daran sollte man sich nicht unbedingt stören – sie wird ja nicht ständig genutzt. Die App listet euch alle auf der Smartwatch installierten bzw. über das Smartphone auf das Wear OS-Gerät übertragene Anwendungen auf. Ihr seht alle Apps inklusive Icon, Dateigröße sowie den belegten Gesamtspeicherplatz aller Apps.

In den Details zu jeder App findet ihr zahlreiche Zusatzinformationen, die man in der Form normalerweise nicht erhält: Bietet die App Watch Faces? Dann seht ihr sie hier. Welche Complications bietet es? Welche Aktionen bietet die App und welche Berechtigungen hat sie erhalten? Ihr seht alles in der Übersicht.


Werden Google-Produkte in Zukunft kostenpflichtig? Die US-Kartellklage und ihre möglichen Folgen für die Nutzer




wear os app manager

Die App bietet zum Teil auch die Möglichkeit, die Anwendungen von der Smartwatch zu deinstallieren, diese auf dem Handgelenk-Gadget zu stoppen oder auch einfach nur den Play Store-Eintrag der App aufzurufen – um genau zu sehen, woher sie stammt, was sie bietet und wie sie bewertet ist. Ein praktisches Tool, das man vielleicht immer wieder mal brauchen kann oder auch benötigt wird, wenn man etwas “störendes” auf der Smartwatch findet und sich nicht ganz sicher über die Herkunft ist.

Der Wear App Manager ist werbefrei, kostet allerdings 99 Cent. Nicht die Welt, aber dennoch eine Mini-Hürde, die man nehmen muss, um sich die App zu installieren. Wer sie zur App-Verwaltung benötigt, hat das Geld gut investiert. Möchte man “nur mal schauen” und nicht wirklich etwas anpassen oder hinterfragen, kann man vielleicht darauf verzichten.


YouTube Music: Kostenloser Windows-Uploader lädt alle Songs vom Computer auf Googles Musikplattform hoch

Wear App Manager
Wear App Manager
Preis: 0,99 €

Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Wear OS: Praktische App hilft bei der Verwaltung aller installierten Smartwatch-Apps & zeigt sehr viele Details"

  • Ich finde die App sehr nützlich, insbesondere weil man sehen kann ob die Handy App und die auf der watch auf dem gleichen Stand sind. Man kann auch vom Handy aus auf den Store der watch zugreifen und eine Installation oder Deinstallation anstoßen. Die muss dann nur noch auf der watch bestätigt werden. Ich hab schon häufiger gelesen das sich angeblich Apps auf der watch nicht deinstallieren lassen. Mit dieser App kann man das auf jeden Fall einfach und sicher überprüfen.

Kommentare sind geschlossen.