Google Kalender: Kartenplattform Google Maps ist jetzt in die Seitenleiste des Kalenders integriert (Screenshots)

calendar 

Der Google Kalender dürfte für viele Nutzer die Standardlösung zur Terminplanung und Verwaltung sein, die über viele Plattformen hinweg synchronisiert wird. Die tiefe Integration der Google-Dienste kann sehr praktisch sein und wird nun um einen weiteren Dienst erweitert, der zumindest in der aktuellen Umsetzung nicht so wirklich sinnvoll ist: Google Maps findet sich nun in der Seitenleiste des Kalenders.


google-calendar-logo

Der Google Kalender besitzt schon seit längerer Zeit eine Seitenleiste, über die sich die Google Notizen oder auch die Aufgabenverwaltung Tasks abrufen und in einem kleinen Fenster am rechten Bildschirmrand nutzen lassen. Ab sofort steht an dieser Stelle auch Google Maps zur Verfügung, das ebenfalls in der Seitenleiste verwendet werden kann. Die Kartenplattform macht aus diesem minimalen Platz zwar das Beste, aber wirklich komfortabel nutzbar ist sie in der Form nicht.

google kalender google maps

Oben findet sich der Kartenausschnitt, der auf Wunsch zusätzliche Buttons zum Verschieben der Karte anzeigen kann, und darunter sind die jeweiligen Details zu finden. Es lassen sich Suchanfragen starten, Orts-Details abrufen, Bewertungen lesen und sogar die Routenplanung kann in der Seitenleiste aufgerufen werden. Wäre eigentlich ganz praktisch, aber an dieser Stelle gibt es keinerlei Interaktion mit dem Google Kalender.

Es ist nicht möglich, einen gefundenen Ort in den Kalender zu ziehen oder anderweitig untereinander zu interagieren. Gut möglich, dass das mit dem nächsten Update folgt, aber derzeit sollte man Google Maps dann wohl doch eher in der Vollbildansicht verwenden.

» Google Maps: Personalisierung & Tracking deaktivieren; so lässt sich die Android-App im Inkognitomodus nutzen


Google Chrome: Der Browser bekommt wohl eine Seitenleiste und eine Später Lesen-Funktion spendiert

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Kalender: Kartenplattform Google Maps ist jetzt in die Seitenleiste des Kalenders integriert (Screenshots)"

  • Wenn man in einem Kalendereintrag einen Ort gespeichert hat und diesen anklickt, so öffnet sich dieser Ort in Maps in der Seitenleiste. Eine Interaktion untereinander ist also schon möglich.

Kommentare sind geschlossen.