Probleme in der Google Websuche: Einige Nutzer sehen derzeit die mobile Oberfläche im Desktopbrowser

google 

Google arbeitet seit vielen Jahren daran, die Oberflächen der mobilen Apps und Webseiten mit denen der Desktopversionen soweit es geht zu vereinheitlichen – das gilt auch für die Google Websuche. Seit gestern kommt es dabei zu einem merkwürdigen Bug, der vermutlich einige Nutzer verunsichern dürfte und deswegen hier nicht unerwähnt bleiben soll: Den Nutzern wird im Desktopbrowser plötzlich die mobile Ansicht ausgeliefert.


google icon logo experimental

Die Google Websuche wurde im Laufe der letzten zwei Jahrzehnte immer wieder angepasst, mit neuen Features versehen und auch die Navigation und Filtermöglichkeiten sind mehrfach von oben, über die linke Seite bis hin zur Top-Platzierung gewandert. Die mobile Ansicht ist der Desktopversion mittlerweile sehr ähnlich, besitzt allerdings aus Platzgründen keine Seitenleiste, in der unter anderem der Knowledge Graph Platz findet.

Seit gestern berichten zahlreiche Nutzer davon, dass sie im Browser die mobile Version der Websuche ausgespielt bekommen: Eine dünnere Ansicht, keine Seitenleiste sowie sehr viel mehr White Space an den beiden Seiten als gewöhnlich – jeder Nutzer dürfte dieses Design kennen. Natürlich ist die Ansicht voll benutzbar, dürfte dennoch erst einmal für Unglauben sorgen, was die Designer schon wieder verbrochen haben. Deswegen wollte ich es hier kurz erwähnen: Ihr seid nicht alleine.

In vielen Fällen soll es tatsächlich helfen, einfach die Webseite neu zu laden. Eine feste Regel scheint es in diesem Fall nicht zu geben. Google dürfte das Problemchen sicherlich schnell lösen.

» Google bringt digitale Visitenkarten in die Websuche: Neue Profilkarten für Influencer & alle Nutzer (Video)

» Google Websuche: Jede zweite Suchanfrage führt die Nutzer zu einem weiteren Google-Produkt (Studie)


Google Bildersuche: Neue Badges zur Lizenzierung von Bildern in den Suchergebnissen werden ausgerollt

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket