Google Chrome für Android: Der Browser bekommt ein neues Hauptmenü; so könnt ihr es testen (Screenshots)

chrome 

Google Chrome hat den Browsermarkt vor über zehn Jahren gehörig aufgemischt und die überladenen Oberflächen durch wenige Elemente ersetzt – was sehr schnell von allen anderen Browsern kopiert wurde. Auf dem Smartphone hingegen nahm Google es bisher an einer Stelle nicht ganz so genau, denn das Hauptmenü im Chrome-Browser gleicht einem Dschungel aus Funktionen. Das soll nun durch Separierungen und Icons aufgelockert werden und kann bereits ausprobiert werden.


chrome logo

Google hat im Chrome-Browser für Android im vergangenen Jahr etwas aufgeräumt und die jeweiligen Kontextmenüs für Links und Bilder in Gruppen und Tabs eingeteilt – allerdings nach wie vor nicht bei allen Nutzern. Der größere Brocken hingegen ist das Hauptmenü des Browsers, denn dieses streckt sich über die gesamte Displayhöhe und kann in den meisten Fällen dennoch gescrollt werden. Eine endlos lange Liste an Funktionen – zumindest auf den ersten Blick.

Tatsächlich finden sich dort gerade einmal ein Dutzend Einträge im Menü, aber in dieser Darstellung führt es dennoch immer wieder zur Suche nach dem passenden Eintrag. Das soll sich nun durch Separierungen ändern, die logische Funktionen zusammenfassen und dafür gleichzeitig ein wenig an der Reihenfolge der Einträge schrauben. Die Änderung der Reihenfolge ist bei solchen Menüs niemals eine gute Idee, aber in diesem Fall notwendig und dürfte sehr schnell die Vorteile aufzeigen.

Und um das Ganze noch zu unterstützen, gibt es außerdem neue Icons vor den Einträgen, die meiner Meinung nach recht gut gewählt sind, um sehr schnell die passende Funktion zu finden. Selbst Nutzer, die dieses Menü nur selten verwenden, dürften sich so sehr schnell zurechtfinden.


Google Assistant: Der smarte Assistent kann nun an bevorstehende Geburtstage erinnern; bevor es zu spät ist




chrome for android new menu

Wer möchte, kann die neue Oberfläche schon jetzt ausprobieren, muss dafür allerdings auf die Beta des Browsers wechseln. Habt ihr das getan, müssen nur zwei Flags für die Separierung sowie die Icons aktiviert werden und schon könnt ihr nach einem kompletten Neustart des Browsers das neue Menü verwenden.

So könnt ihr es ausprobieren

  1. Öffnet in Chrome Beta die URL chrome://flags
  2. Sucht dort den Eintrag #tabbed-app-overflow-menu-icons und aktiviert diesen
  3. Sucht nun den Eintrag #tabbed-app-overflow-menu-regroup und aktiviert diesen ebenfalls
  4. Jetzt den Browser neu starten und fertig

Es ist meiner Meinung nach eine der sinnvollsten UI-Anpassungen der letzten Jahre, sodass ich davon ausgehe, dass es schon mit einer der nächsten Versionen für alle Nutzer ausgerollt wird.

» Google Assistant: Der smarte Assistent kann nun an bevorstehende Geburtstage erinnern; bevor es zu spät ist


Google Drive: Versteckte Speicherfresser verschwinden; Dateien im Papierkorb werden nun automatisch gelöscht

Chrome Beta
Chrome Beta
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Chrome für Android: Der Browser bekommt ein neues Hauptmenü; so könnt ihr es testen (Screenshots)"

Kommentare sind geschlossen.