Wie wird das Wetter? Die Google Websuche befragt nun die Nutzer nach der aktuellen Wetterlage (Screenshots)

google 

Die Frage nach dem Wetter dürfte wohl zu den populärsten Suchanfragen überhaupt gehören und rund um den Globus täglich millionenfach von der Google Websuche und dem Google Assistant beantwortet werden. Die Darstellung der Wetter-Informationen kann sich je nach Region und verwendetem Gerät stark unterscheiden, liefert aber sehr ähnliche Details. Jetzt bringt Google offenbar eine interaktive Komponente hinein, denn einer unserer Leser wurde von der Google Websuche nach der aktuellen Wetterlage befragt.


Der Wetterbericht ist normalerweise eine Einbahnstraße, die auf Anfrage die gewünschten Informationen zurückliefert. Im Laufe der Jahre hat Google den Umfang der Wetter-Onebox stark ausgebaut und nicht nur vor langer Zeit die stündlich aktualisierte Vorhersage integriert und den bekannten Wetterfrosch geschaffen, sondern zeigt auch Details wie die Windgeschwindigkeit, Luftfeuchtigkeit und mehr an. Darauf verlassen kann man sich aber nur selten.

wetterkarte

Google arbeitet schon seit längerer Zeit an exakten Wetterprognosen und möchte mit den eigenen Methoden und der Künstlichen Intelligenz zuverlässigere Werte als die globalen Wetterdienste liefern. Bis dahin ist es ein sehr weiter Weg, den man offenbar auch mithilfe der Nutzer gehen möchte. Einem unserer Leser wurde nun direkt in der Wetterkarte die einfache Frage gestellt, ob es gerade regnet. Das lässt sich mit JA oder NEIN beantworten und ist dann schon wieder erledigt.

google wetter regenfrage

Diese Abfrage kann sehr sinnvoll sein, denn die Wettervorhersage ist stets theoretisch und durch die massenhafte Befragung der Nutzer, deren exakter Standort bekannt ist, lassen sich die Daten und deren Zuverlässigkeit sehr einfach abgleichen. Ein System, das bei Google Maps seit vielen Jahren wunderbar funktioniert und viele Zusatzangebote in die Kartenplattform gebracht hat, die in anderer Form kaum denkbar wären.




Support-Artikel zur Wetterabfrage

Feedback zu Wetterinformationen geben
Wenn Sie auf Google nach Wetterinformationen suchen, werden Sie möglicherweise gefragt, wie das aktuelle Wetter an Ihrem Ort ist. Ihr Feedback hilft uns, die Qualität der Wetterinformationen für alle Nutzer zu beurteilen.

Hinweis: Diese Funktion ist nicht in allen Sprachen und Ländern verfügbar.

  1. Rufen Sie google.com auf.
  2. Suchen Sie nach dem Wetterbericht.
  3. Manchmal fragen wir Sie nach Ihrem Feedback zu den aktuellen Wetterinformationen an Ihrem Ort, z. B. ob es regnet.

Ihr Feedback hilft uns, die Qualität der Wetterinformationen zu verbessern. Sie können Ihr Feedback in Meine Aktivitäten ansehen und löschen. Wenn Sie es aus Ihrem Google-Konto löschen, ist es nicht mehr mit diesem verknüpft. Es kann jedoch weiterhin zur Verbesserung der Wetterinformationen verwendet werden.

Ich persönlich habe diese Abfrage nie zuvor gesehen und es ist gut möglich, dass sich um einen Testlauf handelt. Habt ihr bereits eine solche oder ähnliche Abfragen gesehen? Könnte man natürlich auch mit Schnee, starkem Wind, Hitze, Sonnenschein, Bewölkung oder sonstigen Dingen abfragen.

» Support-Artikel zum Wetter-Feedback

» Googles neue 3D-Modelle: Die Google Websuche zeigt nun Dinosaurier mit Augmented Reality in Lebensgröße


Google Chrome: Kein Akkufresser – neue JavaScript-Bremse soll Akku-Laufzeit bis zu zwei Stunden erhöhen

[thx to: Oliver]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket